Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Golf von Neapel - 8 Tage

Ponpeji, Blick zum Vesuv, Foto: Andreas Sprachmann
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
ITGOLF
Termin:
09.04.2018 - 16.04.2018
Preis:
ab 1780 € pro Person

SORRENT, POMPEJI, HERKULANEUM & CAPRI

Pompejanische Wandmalerei und Pizza in Neapel. Herkulaneum, Pompeji, Amalfi und ein Hotel auf der Sorrentina mit Capriblick!…

Reiseleitung. Dr. Alexandra Stalinski, Archäologin

1. TAG: ANREISE & HERKULANEUM
Linienflug mit Lufthansa von Stuttgart nach Neapel.Transfer nach Herkulaneum. Im Unterschied zum von einem Regen aus heißer Asche verschütteten Pompeji fiel Herkulaneum einem “Lavaregen“ zum Opfer. Obwohl infolge der späteren Überbauung durch die Vororte des nahen Neapel nur ein Bruchteil des antiken Stadtareals ausgegraben werden konnte, vermittelt Herkulaneum das einzigartige Bild eines von der stadtrömischen Aristokratie während der Sommermonate frequentierten Landstädtchens an der Golfküste. Anschließend Transfer zum Hotel (60 km). Sieben Übernachtungen in Massa Lubrense.

2. TAG: VESUV & POMPEJI
Mit der Auffahrt zum Vesuv, dessen Silhouette den Golf von Neapel dominiert, beginnen wir den Tag. Ein etwa 40 minütiger Aufstieg in Serpentinen führt uns zum Kraterrand mit eindrucksvollen Ausblicken über den Golf bis zur Insel Ischia und nach Kap Misenum. Nachmittags steht Pompeji auf unserem Programm. Ein Rundgang durch die beim Ausbruch des Vesuv im Jahre 79 n. Chr. zerstörte Stadt mit Straßen, in deren Pflaster die Fahrrillen antiker Wagen erhalten sind, mit Mietshäusern, deren Enge die Not der einfachen Bevölkerung offenbart und Villen, deren Luxus von unermesslichem Reichtum zeugen, gehört zu den Höhepunkten einer Reise in den Süden Italiens (110 km).

3. TAG: EIN TAG IN NEAPEL
Heute steht Neapel auf unserem Programm. Im Archäologischen Nationalmuseum machen wir uns mit Kunst und Geschichte der antiken Stätten im Golf von Neapel vertraut und und bewundern das tief leuchtende Rot der pompejanischen Wandmalereien. Anschließend bummeln wir durch die belebten Altstadtgassen mit Besuch der frühchristlichen Taufkirche im Dom und der Straße der Krippenschnitzer. Pizza zum Ausklang – da, wo sie erfunden wurde, ein unbedingtes Muss! Mit dem Besuch einer traditionellen Pizzeria in Neapel lassen wir den Tag ausklingen (100 km).

4 TAG: INSEL CAPRI
Die seit der Entdeckung der Blauen Grotte weltberühmte Insel Capri wurde schon im Altertum geschätzt. Die Kaiser Augustus und Tiberius ließen sich luxuriöse Paläste errichten, deren Spuren teilweise bis heute erhalten sind. Nach einer etwa 1 stündigen Bootsfahrt erreichen wir Capri. Wir besuchen das Kartäuserkloster und steigen hinauf (etwa 45 Minuten) zur Villa Jovis. Der einstige Palast des Tiberius gewährt ein überwältigendes Panorama der Golflandschaft. Vor der Rückfahrt bleibt noch Zeit für einen Cappuccino auf der Piazza oder einen Schaufensterbummel.

5. TAG: DIE TEMPEL VON PAESTUM
Die Ebene des Sele, der antike “Sinus Paestanus” ist das Ziel des Tages. Das Auge schweift über Artischockenfelder und entdeckt die schwarzen Büffel, aus deren Milch ein würziger Mozarella hergestellt wird. Griechische Kaufleute errichteten hier, am Fuß der Lukanischen Berge, die dem Meeresgott geweihte Stadt “Poseidonia”. Die drei noch erhaltenen Tempelbauten gelten als eindrucksvollstes Zeugnis der griechischen Antike in Italien. Zum Abschluss besuchen wir das Museum mit dem "Grab des Tauchers", einem singulären Beispiel erhaltener Wandmalerei der griechischen Antike, dessen suggestive Darstellungen noch den heutigen Betrachter in seinen Bann ziehen (200 km).

6. TAG: IN DEN PHLEGRÄISCHEN FELDERN
Ein Tag mit Muße im Garten des Hotels Delfino mit Capriblick! Alternativ steht ein Ausflug (Zusatzprogramm, Mindestteilnehmerzahl: 12) in den Westen von Neapel auf dem Programm. Die Phlegräischen Felder sind unser erstes Ziel: der aus dem brennenden Troja geflohene Aeneas fand hier den Eingang zur Unterwelt; in einer nicht weit entfernt gelegenen Grotte hauste die Cumäische Sybille, eines der bedeutendsten Orakel der antikenWelt. Nach dem Aufstieg zur Akropolis von Kyme, der ältesten Kolonie der Griechen auf der italienischen Halbinsel, und dem Besuch der Sybillengrotte geht es weiter nach Kap Misenum. Der Naturforscher Plinius d.Ä. war hier als Befehlshaber der Römischen Flotte stationiert, als im Jahre 79 n. Chr. der Vesuv ausbrach.Auch das Schicksal des nahen Pozzuoli, des ersten Hafen der Römischen Republik, ist vulkanischer Art: davon zeugen die Rauchfahnen der Solfatara aus Schwefel- und Wasserdampf ebenso wie der “unsichere” Boden, auf dem die Fundamente des ersten Hafens der Römischen Republik errichtet wurden (110 km).

7. TAG: AMALFI & RAVELLO
Auf einer der schönsten Küstenstraßen Italiens, der „Amalfitana“, geht es heute vorbei an den legendären „Inseln der Sirenen“ nach Amalfi. Der gewaltige Dom und der anmutige Paradies-Kreuzgang zeugen von Pracht und Reichtum der einstigen Seerepublik. Im hoch über der Steilküste gelegenen Ravello erwarten uns die Gärten der Villen Rufolo und Cimbrone mit herrlichen Ausblicken auf den
Golf von Salerno (120 km).

8. TAG: FRÜHSTÜCK IN SORRENT
Mit grandiosen Ausblicken auf den Vesuv und die Inseln zählt Sorrent seit jeher zu den schönsten Plätzen im Golf von Neapel. Bei Caffé, Cappuccino und einem frischen Cornetto nehmen wir Abschied und machen uns auf den Weg zum Flughafen (60 km). Linienflug mit Lufthansa von Neapel nach Stuttgart.

Im Reisepreis enthalten:
• Flug ab/bis Stuttgart
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• Transfers/Ausflüge im klimatisierten Reisebus
• 7 Übernachtungen mit Halbpension
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
• Flughafengebühren und Luftverkehrssteuer
• Aufenthaltsgebühr
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Golf von Neapel

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1780 €
  • Einzelzimmer
    1983 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Phlegräische Felder pro Person
    50 €
  • Zimmer mit Meerblick pro Person
    112 €
  • Premium-Versicherung EUROPA
    34 €

Golf von Neapel

Hotel Delfino **** in Massa Lubrense

Das Hotel befindet sich in außergewöhnlich schöner Lage über der Golfküste im Westen der Halbinsel von Sorrent mit Blick auf die Insel Capri. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und ausgestattet. Den Gästen stehen ein Meerwasserschwimmbad und eine private Badebucht zur Verfügung.

www.hoteldelfino.com