Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Iran - 10 Tage

Relief Naqsch-e-Rosta, Foto: Andrea Welz
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRIRIRA
Termin:
09.03.2018 - 18.03.2018
Preis:
ab 2985 € pro Person

DIE PERLEN PERSIENS

Hafis, Persepolis und die Stadt der Feueranbeter. Oasenstadt Isfahan, persische Gärten und die Metropole Teheran...

Reiseleitung: Andrea Welz, Kunsthistorikerin M.A.

1. TAG: ANREISE IN DEN IRAN
Linienflug mit Austrian Airlines von Stuttgart über Wien nach Shiraz. Transfer zum Hotel. Drei Übernachtungen in Shiraz.

2. TAG: SAADI, HAFIS & BASAR
Zunächst besuchen wir die Gartengräber der persischen Dichter Saadi und Hafis. Danach durchstreifen wir den Orangengarten und den Eram-Garten mit seinen duftenden Rosenfeldern. In der Altstadt sehen wir die Zitadelle von Karim Khan und gehen durch die Gassen des Basars bei der Vekil-Moschee. Er gilt als der schönste Basar Irans. Wir genießen das bunte Treiben und lassen die Gerüche des Orients auf uns wirken. Zwischendurch werden wir in eines der stimmungsvollen Teehäuser einkehren. Am Abend bewundern wir von außen das festlich erleuchtete Shah Tscheragh Mausoleum mit seinen schönen Fliesenreliefs.

3. TAG: PALASTRESIDENZ PERSEPOLIS
Heute steht ein erster Höhepunkt der Reise auf dem Programm: Persepolis, die Palastresidenz der altpersischen Großkönige. Nach der eingehenden Besichtigung Fahrt zur Nekropole Naqsh-e Rostam mit sassanidischen Felsenreliefs und Gräbern von Achämenidenkönigen, die in eine steil abfallende Felswand geschlagen wurden. Nachmittags Rückfahrt nach Shiraz.

4. TAG: RESIDENZ PASARGADAI
Fahrt nach Yazd. Unterwegs besuchen wir Pasargadai, die Residenzhauptstadt Kyros des Großen, des Gründers des Achämenidischen Weltreiches. Übernachtung in Yazd.

5. TAG: STADT DER FEUERANBETER
In Yazd beeindruckt die dem extrem heißen Klima angepasste Architektur. Wir sehen die typischen Windtürme, die in den Häusern und Zisternen für Kühlung sorgen. Danach besuchen wir den Feuertempel und die Türme des Schweigens. Nun heißt es: auf zum nächsten Höhepunkt! Isfahan, die Perle Persiens, erwartet uns. Auf dem Weg besichtigen wir die Freitagsmoschee in Nain, eines der bedeutendsten Bauwerke des Islam. Drei Übernachtungen in Isfahan.

6. TAG: OASENSTADT ISFAHAN
„Isfahan ist die Hälfte der Welt“, sagt ein Sprichwort. Dies scheint beim Anblick der Oasenstadt auch nicht übertrieben: Die Anlage mit ihren türkisblauen Kuppeln, Moscheen und Minaretten wirkt wie eine märchenhafte Kulisse.Vom Ali-Qapu Palast genießen wir den herrlichen Blick auf den weltberühmten Großen Platz, den zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Meidan e imam. Die farbenprächtige Scheich Lotfollah Moschee mit ihren einzigartigen Fayencen, die architektonisch bedeutende Freitagsmoschee mit ihren türkisfarbenen Kuppeln ergänzen das eindrucksvolle Ensemble großartiger Bauten. Beim Besuch der Si-o-se Pol-Brücke erfahren wir Wissenswertes über die Bedeutung von Brücken für eine Oasenstadt.

7. TAG: CHEHEL SOTUN GARTENPALAST
Mit dem Chehel Sotun Gartenpalast, der armenisch-christlichen Vank-Kathedrale und dem kleinen Museum entdecken wir weitere Sehenswürdigkeiten in Isfahan. Am Abend Gelegenheit zu einem Spaziergang am Fluss mit Besichtigung der Khaju Brücke.

8. TAG: ROTES DORF & PERSISCHER GARTEN
Fahrt über Abiyaneh und Kashan nach Teheran. Das "rote Dorf" Abiyaneh liegt an den Hängen des Karkas-Gebirges am Barzrud-Fluss und gehört zu den ältesten Dörfern des Landes, das "Eintrittstor" zur iranischen Geschichte. In Kashan besuchen wir das Haus von Borojerdiha, ein imposantes Beispiel der Lehmziegelarchitektur und einen der berühmtesten persischen Gärten, den Fin-Garten, der vonWasserquellen aus den nahen Bergen gespeist wird. Zwei Übernachtungen in Teheran.

9. TAG: METROPOLE TEHERAN
Einen guten Überblick über die jahrtausende alte Geschichte und Kultur des Landes erhalten wir beim Besuch des Nationalmuseums. Danach geht es weiter zu Golestan Palast und Juwelenmuseum mit dem größten Diamanten der Welt, demrosafarbenen Darya e Noor. Nachmittags besuchen wir den Miladturm, den höchsten Turm des Landes.

10. TAG: RÜCKREISE NACH STUTTGART
Transfer zum Flughafen. Linienflug von Teheran über Frankfurt nach Stuttgart mit Austrian.

Im Reisepreis enthalten:
• Flug ab / bis Stuttgart
• Taxiservice
• Transfers/Ausflüge im klimatisierten Reisebus
• 9 Übernachtungen mit Halbpension
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder und Visumgebühren
• Flughafengebühren und Luftverkehrssteuer
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Iran

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    2985 €
  • Einzelzimmer
    3327 €

Iran

Hotel Elysee **** in Shiraz
Hotel Dad **** in Yad
Hotel Piroozy **** in Isfahan
Hotel Aramis **** in Teheran