Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Masuren - 8 Tage

Masurische Seenplatte Foto: Mazaki
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PLMASU
Termin:
26.05.2018 - 01.06.2018
Preis:
ab 1858 € pro Person

MIT DANZIG, MARIENBURG & WARSCHAU

Fontane, Bismarck,Gräfin Dönhoff - klangvolle Namen längs der Pommerschen Küste! Danzig, Marienburg, literarische Sternstunden im „Land der Wälder und Seen“ und zum Ausklang Warschau...

Reiseleitung: Dr. Eva Keblowski, Kunsthistorikerin

1. TAG: FONTANE & BISMARCK
Linienflug von Stuttgart nach Berlin mit Eurowings. Mit unserem Bus fahren wir durch die weite Landschaft Hinterpommerns. Die Lektüre bringt uns auf die Spuren von Theodor Fontane und Otto von Bismarck. Auf dem Weg nach Danzig erwartet uns das Bismarck-Gut in Varzin (530 km). Zwei Übernachtungen in Danzig.

2. TAG: DANZIG AUF DEM KÖNIGSWEG
Joseph von Eichendorff und Günter Grass haben Danzig im Bewusstsein der deutschen Literatur verankert. Doch auch in der neueren polnischen Literatur wird die deutsche Geschichte der Stadt auf originelle Art und Weise thematisiert. Hans Castorp aus Thomas Manns „Zauberberg“ studierte in Danzig. Der Roman „Castorp“ von Pawel Huelle nimmt dieses Motiv zumAnlass einer neuen Geschichte. Wir lesen auch Auszüge aus dem viel gelobten Roman des Danziger Autors Stefan Chwins „Tod in Danzig“. Bei einem Stadtrundgang auf dem Königsweg, der uns von dem Goldenen Tor bis zum Grünen Tor an der Mottlau und zum Alten Hafen führt, zeigt sich die einstige Hansestadt von ihrer schönsten Seite.

3. TAG: MAJESTÄTISCHE MARIENBURG
Den Vormittag verbringen wir in Marienburg (Malbork). Das einstige Machtzentrum der Deutschordensritter erhebt sich majestätisch über dem Nogatufer und bewahrt in seinen wehrhaften Mauern ein Juwel der Backsteingotik: den gotischen Hochmeisterpalast. Auf der Weiterreise zur Masurischen Seeplatte hören wir die Geschichte der Kugel im Hohen Schloss der Marienburg, lesen aus dem „Heinrich von Plauen“ von Ernst Wiechert und erinnern an den Geburtsort J.G. Herders in Morungen (270 km). Drei Übernachtungen in Nikolaiken.

4. TAG: MASUREN & 20. JULI
Bei einer Rundfahrt entlang der schönsten Masurischen Seen erleben wir Ostpreußen von seiner schönsten Seite. Nach dem Meisterwerken der Hochgotik in Danzig und Marienburg erwartet uns heute die barockeWallfahrtskirche in Heilige Linde. Wussten Sie, dass dieser Ort in den „Elixieren des Teufels“ von E.T.A. Hoffmann beschrieben wurde? Anschließend besichtigen wir die Wolfsschanze. In den gespenstischen Betonruinen inmitten dichten Waldes befindet sich die Gedenkstätte des 20. Juli. Nach der Mittagspause in Rastenburg (Ketrzyn), dem Geburtort des Lyrikers Arno Holz, fahren wir nach Steinort (Sztynort) zum einstigen Besitz von Heinz von Lehndorff, dessen heroische Geschichte Marion Gräfin Dönhoff beeindrukkend beschrieben hat (120 km).

5. TAG: SO ZÄRTLICH WAR SULEYKEN
Das Suleyken von Siegfried Lenz liegt irgendwo in den Masuren. Wir lesen heute Kurzgeschichten aus dem Leben der masurischen Bauern. Unser Ziel ist die Johannisburger Heide, das größte Waldgebiet der Masuren mit einer einmaligen Flora und Fauna. Wir fahren mit Stocherkähnen auf dem malerischen Fluss Krutynia und unternehmen eine kleine Wanderung am See. Wir sehen das Geburtshaus des Schriftstellers Ernst Wichert und lesen aus seinen Jugenderinnerungen.

6. TAG: NACH WARSCHAU
Durch Masowien reisen wir nach Warschau (230 km). Nach der einführenden Stadtrundfahrt besuchen wir das von den finnischen Architekten Lahdelma & Mahlamäki konzipierte Museum der Geschichte der polnischen Juden, das 2013 anlässlich des 70. Jahrestages des Aufstandes im Warschauer Ghetto eröffnet wurde. Übernachtung in Warschau.

7. TAG: WELTKULTURERBE & RÜCKREISE
Die nach dem 2. Weltkrieg mustergültig wieder aufgebaute Altstadt (Weltkulturerbe) steht im Fokus des Vormittags. Zum Ausklang spazieren wir durch die idyllische Parkanlage des Wasserpalais in Lazienki, einem Kleinod des Warschauer Klassizismus. Anschließend Transfer zum Flughafen und Linienflug von Warschau nach Stuttgart mit LOT.

Im Reisepreis enthalten:
• Flug ab/bis Stuttgart
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 116)
• 6 Übernachtungen mit Halbpension
• Schifffahrt
• Zimmer mit Bad / Dusche,WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 28 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Masuren

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1858 €
  • Einzelzimmer
    2044 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung EUROPA
    34 €

Masuren

Hotel Sadova **** in Danzig
Hotel Golebiewski *** in Nikolaiken
Hotel Golden Tulip **** in Warschau