Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Romanik trifft Moderne - 3 Tage

Gottfried Böhm, Wallfahrtskirche Neviges, Foto: seier + seier
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRDERTM
Termin:
20.04.2018 - 22.04.2018
Preis:
ab 530 € pro Person

ZUMTHOR, BÖHM & PETER BEHRENS

Köln ist weltberühmt für seine romanischen Kirchen! Aber wer weiß, dass in Köln und Umgebung herausragende Bauten der Klassischen Moderne und der Gegenwartsarchitektur existieren, die ebenfalls Weltgeltung besitzen? Zu den drei „Romanik-Klassikern“ Groß St. Martin, St. Maria im Kapitol und St. Gereon gesellen sich deshalb Höhepunkte moderner Sakral- und Profanbaukunst. In Neviges erhebt sich der monumentale Wallfahrtsdom St. Maria, Königin des Friedens, des Stararchitekten Gottfried Böhm. Kürzlich vollendet wurde die Aufsehen erregende Immanuelkirche der Zeitgenossen Sauerbruch & Hutton: Gewagte Formen in Holz! Und Peter Zumthors Kolumba erregte ebenfalls weltweites Aufsehen. In der Innenstadt erleben Sie auf zwei (kleinen) Rundgängen, wie Köln Alt und Neu verbunden hat und verbindet: erstaunlich! Natürlich darf in diesem Zusammenhang der erste „Allround-Designer“ der Geschichte nicht fehlen: Peter Behrens. Zu seinem 150. Geburtstag wird dem Baumeister des Jugendstils und Chefdesigner der AEG im Museum für Angewandte Kunst in Köln eine Sonderausstellung gewidmet.


1. TAG: ROMANISCHE KIRCHEN IN KÖLN
Nach der Anreise beziehen wir zunächst das zentral am Heumarkt gelegene Maritim-Hotel. Unweit erheben sich die weltbekannten Kirchen Groß St. Martin und St. Maria im Kapitol. Beide zeigen die reifen Formen der niederrheinischen Romanik (370 km). Zwei Übernachtungen in Köln.

2. TAG: ZUMTHOR, BÖHM & SAUERBRUCH & HUTTON
Auf dem Weg nach Kolumba liegen Perlen der Architektur der Historie (Rathaus), der Nachkriegszeit (Gürzenich) und der zeitgenössischen Baukunst (Wallraf-Richartz-Museum). In Kolumba konzentrieren wir uns auf die Außenarchitektur und die spektakuläre Erdgeschosshalle. In einem Vorort besuchen wir die höchst außergewöhnliche Immanuelkirche von Sauerbruch & Hutton (gehören zu M. Wengers Favoriten). Nach der Mittagspause erreichen wir Neviges: Entscheiden Sie, ob St. Maria mehr einer Kirche oder eher einem Gebirge gleicht…(140 km).

3. TAG: PETER BEHRENS & ST. GEREON
Auf dem Weg zum Museum für Angewandte Kunst erleben wir wieder Alt und Neu; dieses Mal zwischen Rhein und Dom. Peter Behrens gehört zu den prägendsten Gestalten der Architektur- und Designgeschichte. Zu seinem 150. Geburtstag erleben wir seine Entwicklung vom Jugendstil zur Moderne in Architektur, Angewandter Kunst und im Technik-Design. Zum Abschluss führt die Kirche St. Gereon von der Antike über die Romanik zur Klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst. Anschließend Rückreise nach Stuttgart (360 km).

Im Reisepreis enthalten:
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• 2 Übernachtungen mit Frühstück
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Romanik trifft Moderne

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    530 €
  • Einzelzimmer
    574 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung INLAND
    19 €

Romanik trifft Moderne

Hotel Maritim **** in Köln

Das komfortable Hotel befindet sich in zentraler Lage am Rheinufer. Sämtliche Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind bequem zu Fuß erreichbar. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet. Den Gästen stehen Schwimmbad, Sauna und Dampfbad zur Verfügung.

www.maritim.de