Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Irland - 8 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRIRIRL
Termin:
23.06.2019 - 30.06.2019
Preis:
ab 2348 € pro Person

DUBLIN, DINGLE & RING OF KERRY

Hochkreuze und altirische Klöster, das klassizistische Dublin mit seinen farbenfrohen „Doors“ und die Traumstraßen des Westens…

Reiseleitung: Anna Keblowski, Kunsthistorikerin M.A.

1.TAG: FLUGANREISE & DUBLIN
Linienflug von Stuttgart nach Dublin mit Lufthansa. Zum Auftakt lernen wir bei einer Rundfahrt die irische Metropole am River Liffey kennen. Imposante klassizistische Bauten, elegante georgianische „Terrace Houses“ und natürlich die farbenfrohen „Dublin Doors“ – das ewig junge Dublin verfügt über mehr als nur eine Schokoladenseite. Zwei Übernachtungen in Dublin

2. TAG: TRINITY COLLEGE & „TAL DER KÖNIGE“
Das Trinity College, Dublins hohe akademische Schule, besitzt mit dem "Book of Kells" ein unumstrittenes Prunkstück frühmittelalterlicher Buchmalerei. Hat König Brian tatsächlich die herrliche Irische Harfe geschlagen, die uns im „Long Room“ der Old Library begegnet? Nach dem Besuch der St Patrick´s Cathedral, an der Jonathan Swift, weltberühmter Autor von „Gullivers Reisen“, als Dekan wirkte und einem Bummel über die Grafton Street, Dublins beliebter Flaniermeile, geht es ins "Tal der Könige". Die Grabhügel von Knowth und Newgrange zählen noch immer zu den großartigsten Zeugnissen der europäischen Megalithkultur. Die Welt des frühen Mittelalters hingegen wird lebendig bei einem Besuch des altirischen Klosters von Monasterboice mit seinen beeindruckenden Hochkreuzen (100 km).

3. TAG: RUSSBOROUGH HOUSE & CLONMACNOISE
Erste Station auf dem Weg in den Westen der Insel ist Russborough House, eine elegante Villa in palladianischem Stil, die mit der Beit Art Collection des Industriellen Alfred Beit eine großartige Sammlung zu Malerei und Kunsthandwerk verschiedener Jahrhunderte besitzt. Inmitten der idyllischen Uferlandschaft des River Shannon liegt Clonmacnoise mit den Ruinen der Klosteranlage, die einst zu den wichtigsten geistlichen Zentren Europas gehörte. Weiter an die Westküste, wo uns die Hafenstadt Galway mit südländisch anmutendem Flair willkommen heißt (210 km). Übernachtung in Galway.

4. TAG: ”THE BURREN” & CLIFFS OF MOHER
Über das südlich der Galway Bay sich erstreckende, gewaltige Kalksteinplateau des "Burren" erreichen wir mit den berühmten Cliffs of Moher den wohl spektakulärsten Abschnitt der irischen Westküste. Nach kurzer Fährüberfahrt über die Mündung des River Shannon geht es weiter in das zauberhaft am Lough Leane gelegene Killarney, das als typisch irisches Städtchen die perfekte Kulisse zahlreicher Filme bildete (210 km). Drei Übernachtungen in Killarney.

5. TAG: „THE RING OF KERRY“
Bei guten Wetter- und Seeverhältnissen planen wir bei unserer heutigen Rundfahrt einen Besuch auf der Skellig Saint Michael, einem der bedeutenden Michaelsheiligtümer des frühen Mittelalters. Ansonsten besuchen wir das vor den Toren Killarneys gelegene Muckross House, ein unbestrittenes Glanzstück elisabethanischer Architektur mit einer prächtigen Gartenanlage. Zeit für Irlands klangvolle Panoramastraße „Ring of Kerry“, die zu den schönsten Küstenstraßen Europas gehört! Auf der Fahrt von der Dingle Bay zum Kenmare River erleben wir die herbe Schönheit abgeschiedener Landstriche und das charakteristische Flair kleiner Fischerdörfer. Über den eindrucksvollen Coomakesta-Pass und Ladies View, von wo wir einen herrlichen Blick über die drei pittoresken Seen genießen, geht es zurück nach Killarney (170 km).

6. TAG: HALBINSEL DINGLE
Die Halbinsel Dingle rühmt sich nicht nur einer grandiosen Küstenlandschaft, sondern auch, westlichste Stadt Europas zu sein. Lust auf fangfrischen Fisch? Was wäre geeigneter als Dingles im wahrsten Sinne des Wortes „Bunte Restaurantmeile“. Wir besuchen das "Gallarus Oratory", das zu den vollkommensten Zeugnissen frühchristlicher Kultur der grünen Insel zählt, und umrunden das von unzähligen Fuchsienalleen gesäumte Kap von Slea Head (170 km).

7. TAG: ROCK OF CASHEL & KILKENNY
Die alte Königstadt Cashel war lange Zeit ein bedeutendes politisches und religiöses Zentrum des mittelalterlichen Irland. Hier soll der irische Nationalheilige Patrick den ersten Hochkönig der Insel getauft haben. Die auch als "Akropolis Irlands" bekannte Burganlage beeindruckt den Besucher durch die Vielzahl ihrer Baumonumente und hervorragender Beispiele mittelalterlicher Steinmetzkunst. Weiter nach Kilkenny. In der malerisch an den Ufern des River Nore gelegenen Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft mit ihrem mittelalterlichen Stadtbild lassen wir die Reise ausklingen (300 km). Übernachtung in Durrow.

8. TAG: RÜCKREISE NACH STUTTGART
Transfer zum Flughafen. Linienflug von Dublin nach Stuttgart mit Lufthansa.

Im Reisepreis enthalten:
• Flug ab / bis Stuttgart
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• Transfers/Rundreise im klimatisierten Reisebus
• Zimmer mit Bad / Dusche,WC
• 7 Übernachtungen mit Halbpension
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
• Flughafengebühren und Luftverkehrssteuer
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Irland

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    2348 €
  • Einzelzimmer
    2658 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung EUROPA
    48 €

Irland

Hotel Castleknock Hotel **** in Dublin
Hotel Menlo Park **** in Galway
Hotel Gleaneagle Hotel *** in Killarney
Hotel Castle Durrow **** in Durrow

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk