Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Matisse - 1 Tag

Henri Matisse, Odaliske Foto: Cacau
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KTCHMAT
Termin:
09.11.2019 - 09.11.2019
Preis:
ab 111 € pro Person

„Metamorphosen“ im Kunsthaus Zürich

Henri Matisse war bereits zu Lebzeiten als revolutionärer Maler und Erfinder der «Papiers découpés» berühmt. Dass er aber auch in Ton und Gips modellierte und Wert darauf legte, als Bildhauer öffentlich wahrgenommen zu werden, ist weit weniger bekannt. Dabei stellen die vier Bronzereliefs «Rückenakt (I-IV)» nicht nur sein plastisches Hauptwerk, sondern auch einen Meilenstein in der Skulptur der Moderne dar. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht Matisse’ künstlerische Methode, die er bei fast allen seiner wichtigsten Plastiken anwendete: Ausgehend von einer naturalistisch anmutenden Gestaltung, abstrahierte er seine Figuren immer stärker bis hin zu einer radikalen Stilisierung. Dabei hielt er die entscheidenden «Zustände» als eigenständige Plastiken fest und führt uns so seinen Schaffensprozess vor Augen. Gleich einer Metamorphose wandeln sich seine Bronzen von einer Naturform zu einer Kunstform. Dieser Prozess der Verwandlung findet Parallelen in seinem malerischen und zeichnerischen Werk. Diese werden in der Ausstellung erstmals zueinander in Beziehung gesetzt. Nach dem Ausstellungsbesuch lassen wir den Tag bei einem Spaziergang zum Großmünster mit den Glasfenstern von Sigmar Polke ausklingen. (Personalausweis erforderlich)

Reiseleitung: Ricarda Geib, Kunsthistorikerin M.A.

Abfahrt: Stuttgart-Jägerstraße 07.30 Uhr – Rückkehr gegen 20.30 Uhr


 

- Busfahrt

- Reiseleitung und Eintritte

- VVS

- Mindestteilnehmerzahl 15 Personen

09.11.2019 - 09.11.2019 | 1 Tag

Tagesfahrt

  • Preis pro Person
    111 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk