Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Leipzig 1920er - 4 Tage

Leipzig, Grassimuseum, Pfeilerhalle Foto: Martin Geisler
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRDELEI3
Termin:
23.05.2020 - 26.05.2020
Preis:
ab 723 € pro Person

MIT WEIMAR & GARTENSTADT HELLERAU

Das Neue Bauhausmuseum, Kunst und Architektur der 1920er Jahre in Leipzig, Gartenstadt Hellerau und Walter Gropius in Amberg…

Reiseleitung: Mirja Kinzler, Kunsthistorikerin M.A.

1. TAG: BAUHAUS INWEIMAR
„Das Bauhaus kommt aus Weimar“ – Die Ausstellung im Neuen Bauhaus-Museum schöpft aus dem Fundus: der von Walter Gropius angelegten Sammlung der Werkstattarbeiten des Bauhauses. Dazu zählen die berühmte Tischlampe von Wilhelm Wagenfeld und Carl Jakob Jucker, die Teekanne von Marianne Brandt, der Lattenstuhl von Marcel Breuer, Möbel von Ludwig Mies van der Rohe ebenso wie die Arbeiten von Paul Klee, László Moholy-Nagy und Lyonel Feininger. Nach dem Ausstellungsbesuch weiter nach Leipzig (500 km). Drei Übernachtungen in Leipzig.

2. TAG: KLASSISCHE MODERNE IN LEIPZIG
Leipzig auf den Spuren des Bauhaus - im Grassimuseum für Angewandte Kunst gestaltete der Maler Josef Albers die größte Glasfläche der Bauhaus-Zeit. Die Versöhnungskirche von Hans Heinrich Grotjahn gilt als herausragendes Exempel des Neuen Bauens. Zukunftsweisenden kommunalen Wohnungsbau der 1930er-Jahre zeigt der Leipziger „Rundling“, eine kreisförmig angelegte Siedlung mit 300 Wohnungen. Zum Ausklang erwartet uns das Museum der Bildenden Künste mit Meisterwerken der Klassischen Moderne.

3. TAG: GARTENSTADT HELLERAU
Der lebendige Austausch zwischen Siedlung, Werkstätten und Festspielhaus begründete den Ruf von Hellerau – im Jahr 1908 entstand auf Initiative des Laubegaster Möbelfabrikanten Karl Schmidt Deutschlands erste Gartenstadt, deren sozialreformerische Anklänge im Bauhaus ihre Fortsetzung fanden. Das 1911 von Heinrich Tessenow errichtete Festspielhaus gilt als Juwel moderner Architektur. Zum Ausklang Elbflorenz – ein kleiner Spaziergang zeigt uns Dresden von seiner schönsten Seite (260 km).

4. TAG: WALTER GROPIUS IN AMBERG
Ende der 1960er Jahre von Walter Gropius als Firmensitz der Firma Rosenthal erbaut, gilt die Glaskathedrale in Amberg als später Nachfahre der Architektur des Neuen Bauens. Anschließend Rückreise nach Stuttgart (540 km).

Im Reisepreis enthalten:
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• 3 Übernachtungen mit Frühstück
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• 1 Abendessen
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min 15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

23.05.2020 - 26.05.2020 | 4 Tage

Leipzig 1920er

Details
  • Einzelzimmer
    795 €
  • Doppelzimmer pro Person
    723 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung INLAND
    19 €

Leipzig 1920er

Hotel Seaside Park Hotel **** in Leipzig

Das Hotel liegt mitten im Zentrum von Leipzig, gegenüber dem Hauptbahnhof. Hinter der Jugendstilfassade erwartet Sie der elegante Luxus eines der bekanntesten First Class Business Hotels. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet. Den Gästen steht einWellnessbereich mit Sauna, Solarium und Whirlpool zur Verfügung.

www.seaside-hotels.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk