Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Lucerne Festival - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRCHLUZ2
Termin:
29.08.2018 - 30.08.2018
Preis:
ab 799 € pro Person

Kirill Petrenko & Berliner Philharmoniker


Johann Strauss: Don Juan, op. 20
Richard Strauss: Tod und Verklärung, op.24
Ludwig v. Beethoven: Sinfonie Nr. 7, A-Dur, op. 92
29.08.18 KKL Luzern
 


Aufbruch in eine neue Ära: Offiziell wird Kirill Petrenko zwar erst 2019 das Amt des Chefdirigenten bei den Berliner Philharmonikern antreten, doch schon in diesem Sommer, wenn das Orchester sein 60. Bühnenjubiläum bei LUCERNE FESTIVAL feiert, leitet er hier die beiden Konzerte. Mit dem 46-jährigen Petrenko haben sich die Philharmoniker einen der charismatischsten Pultstars an ihre Spitze gewählt: Er ist ein Energiebündel von enormer Ausstrahlung, der die Musiker zu veritablen Höhenflügen befeuern kann und dabei das Publikum buchstäblich von den Sitzen reisst. Zugleich ist er aber auch ein kompromissloser Wahrheitssucher, der für die Musik glüht, weshalb er jede Partitur akribisch erarbeitet und bis ins letzte Detail auslotet. Das führt dazu, dass selbst vielgespielte Werke wie etwa Beethovens tänzerische Siebte Sinfonie oder die schwelgerischen Tondichtungen von Richard Strauss, die seit jeher zum Kernrepertoire der «Berliner» zählen, wieder so frisch und unverbraucht klingen, als seien sie gerade erst komponiert worden.

Reiseleitung: Reinhard Geib

1. TAG: TRIBSCHEN, STRAUSS & BEETHOVEN
Anreise nach Luzern (270 km). Nach der Mittagspause werden wir in Tribschen erwartet. Von 1866 bis zum Umzug nach Bayreuth im Jahr 1872 bewohnten Richard Wagner und Cosima v. Bülow das dortige Landhaus am Vierwaldstätter See, ein herrschaftliches, von einem Park umgebenes Anwesen, zu dessen gern gesehenen Gästen der junge Friedrich Nietzsche, Gottfried Semper, Franz Liszt und König Ludwig v. Bayern gehörten. Unseren Rundgang durch das Museum bekrönt ein musikalischer Leckerbissen: exklusiv für uns erklingt der Flügel, auf dem der Komponist das „Siegfried-Idyll“ komponierte und die „Meistersinger“ vollendete. Im KKL Luzern erwartet uns am Abend ein Sinfoniekonzert mit den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Kirill Petrenko. Übernachtung in Luzern.

2. TAG: THOMAS MANN & VILLA WESENDONCK
Leben und Werk Thomas Manns sind auf vielfältige Weise mit Richard Wagner verbunden. In Kilchberg am Zürichsee besuchen wir das Ortsmuseum mit der Dauerausstellung „Familie Mann in Kilchberg“ sowie den idyllisch über dem Zürichsee gelegenen Friedhof mit dem Familiengrab der Manns. In Zürich ist die Villa Wesendonck unser Ziel. Das einst für denWuppertaler Industriellen Otto Wesendonck erbaute Herrenhaus im Rieterpark beherbergt das Rietberg-Museum. 2007 wurde ein unterirdischer Erweiterungsbau eröffnet, dessen Name „Baldachine von Smaragd“ an eines der von Richard Wagner vertonten Gedichte von Mathilde Wesendonck erinnert. Anschließend Rückreise nach Stuttgart (280 km).

 

Im Reisepreis enthalten:
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice
• Übernachtung mit Halbpension
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Festspielkarte Kat. 4
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Lucerne Festival

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    799 €
  • Einzelzimmer
    844 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Festspielkarte Kat. 3
    80 €
  • Aufpreis Festspielkarte Kat. 2
    130 €
  • Premium-Versicherung EUROPA
    22 €

Lucerne Festival

Hotel zum Rebstock/Hofgarten*** in Luzern

Beide Hotels befinden sich in zentraler Lage, etwa 150 m voneinander entfernt. Die Entfernung zum KKL und zur Altstadt beträgt wenige Gehminuten, Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und ausgestattet.

www.rebstock-luzern.ch

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk