Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Max Slevogt - 3 Tage

Max Slevogt, Papageienmann, 1901, Foto: Landesmuseum Hannover
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRDESLE
Termin:
12.10.2018 - 14.10.2018
Preis:
ab 536 € pro Person

UND KUNSTSCHÄTZE NIEDERSACHSENS

Kunstschätze der Romanik in Hildesheim, malerische Fachwerkfassaden in Celle, barocke Pracht in Herrenhausen und Max Slevogt in Hannover…

Reiseleitung: Sabine Bügler, Kunsthistorikerin M.A.

1. TAG: WELTKULTURERBE HILDESHEIM
Anreise nach Niedersachsen. Das schmucke Hildesheim ist berühmt für seine Kirchen, die schon lange als UNESCO-Welterbestätte ausgezeichnet sind. St. Michaelis beherbergt unbestritten einen der schönsten Sakralräume der frühen Romanik, der Mariendom wartet mit einzigartigen Ausstattungsstücken des frühen 11. Jahrhunderts auf, wie der bronzenen Bernwardtür und der Christussäule. Anschließend weiter nach Hannover (450 km). Zwei Übernachtungen in Hannover.

2. TAG: CELLE & HERRENHAUSEN
Das prächtigste der Heideklöster ist Wienhausen, ehemals von Zisterzienserinnen bewohnt. Hier hat sich eine unvergleichliche Fülle an Kunstwerken erhalten, allen voran die wertvollen gotischen Bildteppiche. Der Nonnenchor der Klosterkirche zeigt eine flächendeckende Ausmalung des 14. Jahrhunderts, die ihresgleichen sucht. Am Mittag in Celle erstaunt uns die historische Altstadt mit ihren fast 500 erhaltenen Fachwerkbauten. Einige, wie das alte Rathaus, bestechen durch üppigen Zierrat im Stile der Weserrenaissance. Der Große Garten von Herrenhausen führt uns ins Zeitalter des Barock. Fast unverändert ist die Anlage der welfischen Kurfürsten erhalten geblieben. Repräsentative Elemente wie das Große Parterre oder das Heckentheater, aber auch intime Boskettgärten, lassen sich in der weitläufigen Anlage entdecken (140 km).

3. TAG: MAX SLEVOGT IN HANNOVER
Ein Altstadtbummel durch Hannover führt uns zu den Prachtbauten des 19. Jahrhunderts am Maschpark. Vorbei am Alten Rathaus, dem Wahrzeichen der Stadt, geht es zum Landesmuseum. Stolz ist man dort auf die weltweit bedeutendste Sammlung des „Dreigestirns des deutschen Impressionismus“ Max Liebermann, Lovis Corinth und Max Slevogt. Slevogt war der jüngste und vielseitigste Künstler dieses Trios, dessen 150. Geburtstag mit einer große Retrospektive begangen wird. Nach dem Besuch der Ausstellung Rückreise über Kassel und Würzburg nach Stuttgart (450 km).

Im Reisepreis enthalten:
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 160)
• 2 Übernachtungen mit Halbpension
• Zimmer mit Bad/Dusche, WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min. 15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Max Slevogt

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    536 €
  • Einzelzimmer
    606 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung INLAND
    19 €

Max Slevogt

Hotel Dormero**** in Hannover

Das Hotel liegt zentrumsnah und besticht durch eine behagliche Atmosphäre. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet. WLAN und Sky-TV kostenlos.

www.dormero.de/hotel-hannover/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk