Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Operettensommer in Baden bei Wien - 8 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
RATBAD
Termin:
30.07.2018 - 06.08.2018
Preis:
ab 1860 € pro Person

Seebühne Mörbisch

 

„Der Bettelstudent“, Operette von Carl Millöcker
„Gräfin Mariza“,Operette von Emmerich Kálmán

Baden bei Wien, Kaiserresidenz der Biedermeierzeit und mondäner Treff der Wiener Gesell-schaft von einst hat es immer noch: das unbeschreibliche Flair der k. u. k.–Zeit. Von hier aus entführen wir Sie auch in diesem Jahr wieder in die Welt der Operetten und Konzerte. In Mörbisch erleben wir auf einer der schönsten Freilichtbühnen vor der beeindruckenden Kulisse des Neusiedler Sees die Operette „Gräfin Mariza“ von Emmerich Kálmán. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtete der renommierte Wiener Theaterarchitekt Rudolf Krausz in Baden die Sommerarena. Markenzeichen des architektonischen Juwels: ein je nach Bedarf sich schließendes oder öffnendes Glasdach, ein Unikat in der Spezies „Freilufttheater“. Als weiteren musikalischen Höhepunkt erleben Sie hier die Operette „Der Bettelstudent“ von Carl Millöcker. Ergänzt wird dieses musikalische Programm durch einen „prickelnden Musikge-nuss“ im Haydnsaal von Schloss Esterhazy. Unser Ausflugsprogramm führt Sie ins kaiserliche Wien, zum Stift Geras, nach Retz, zu den Marchfeldschlössern und zu einer Schiffsfahrt auf dem Neusiedler See. Der Besuch eines gemütlichen Heurigen ergänzt das Programm. Sieben Übernachtungen im Viersterne Hotel „At the Park“ in Baden bei Wien.

Montag, 30. Juli: Anreise nach Baden bei Wien
Anreise über München und Salzburg nach Oberösterreich. Mittagessen unterwegs. Vorbei an Attersee, Linz und Enns erreichen wir Niederösterreich. Nach einer kleinen Kaffeejause be-grüßt uns im Vorbeifahren das Benediktinerstift Melk, das Tor zur Wachau, in eindrucksvoller Lage. Unsere Reise geht vorbei an herrlichen Weinbergen und romantischen Städtchen wie Spitz, St. Michael, Dürnstein bis Krems. Dort richtet sich der Blick auf das berühmte, auf einer Anhöhe gelegene Benediktinerstift Göttweig. Über Herzogenburg erreichen wir den Wiener Wald, die letzte Etappe unserer Anreise führt durch das viel besungene Helenental nach Baden. Am Kurpark liegt unser Domizil während unserer Reise, das vier Sterne Hotel „At the Park“. Nach dem Zimmerbezug nehmen wir das Abendessen ein.

Dienstag, 31. Juli: Baden & Bad Vöslau
Nach einem köstlichen Frühstück bietet sich ein Spaziergang durch das reizvolle Biedermeierstädtchen an. Es bleibt noch Zeit zur freien Verfügung, bevor wir am Nachmittag durch das romantische Helenental über Stift Heiligenkreuz nach Bad Vöslau fahren und diesen Tag bei einem gemütlichen Heurigen ausklingen lassen. Danach Rückkehr in unser Hotel.

Mittwoch, 1. August: Geras
Nach dem Frühstück Fahrt über das Weinviertel ins Waldviertel nach Geras, dem im 12. Jahr-hundert gegründeten Prämonstratenser Chorherrenstift Geras mit seiner herrlichen barocken Ausstattung: dem Marmorsaal mit dem berühmten „Troger Fresko“ und der prachtvoll restau-rierten Stiftskirche. Prälat Abt Joachim Angerer, für viele ein lieber „alter“ Freund, wird uns zusammen mit Prior Andreas führen und den Tag über begleiten. Im Restaurant „Schüttkasten“ nehmen wir das Mittagessen ein. Rückfahrt vorbei an Schloss Riegersburg nach Retz, das wir bei einer kleinen Führung besichtigen. Dort bleibt auch noch Möglichkeit zur Einkehr, ehe wir durch das herrliche Weinviertel zurück nach Baden fahren. Gemeinsames Abendessen.


Donnerstag, 2. August: Marchfeldschlösser
Nach dem Frühstück Fahrt zu den Marchfeldschlössern von Prinz Eugen. Wir besichtigen den kaiserlichen Schlosshof. Das ehemalige Festschloss des Wiener Kaiserhofs präsentiert sich als europaweit einzigartiges Ensemble. Wir besichtigen die Prunkräume von Kaiserin Maria The-resia und Prinz Eugen. Nach der Führung besteht die Gelegenheit zu einer Stärkung und einem Spaziergang durch die Gärten mit ihren wunderschönen Brunnenanlagen. Anschließend Rück-fahrt nach Baden. Genießen Sie die Zeit zu einem weiteren Spaziergang, bevor wir am Abend die Operette „Der Bettelstudent“ in der Sommerarena besuchen.

(Die Aufführung in der Sommerarena in Baden ist wetterunabhängig, da die Arena mit einem Glasdach geschlossen werden kann.)


Freitag, 3. August: Haydn im Burgenland & Matinée in Schloss Esterhazy
Am späten Vormittag Fahrt nach Eisenstadt. Wir erleben Josef Haydns Musik am Originalschauplatz seines Schaffens. Der berühmte Maestro „Erfinder des Streichquartetts“ stand 40 Jahre lang im Dienst der Fürsten Esterhazy. Hier schrieb Haydn auch das legendäre Kaiserlied – heute die deutsche Nationalhymne. Die Begrüßung mit einem kleinen Umtrunk im stimmungsvollen Ambiente des Schlosses ist der Auftakt der Sommer-Matinee im Haydnsaal. Anschließend besichtigen wir das Schloss mit der Schatzkammer, einem Kleinod der Fürsten Esterhazy. Bevor wir gemütlich nach Baden zurückfahren, besuchen wir das Haydn-Museum. In Baden bleibt vor dem Abendessen noch Zeit für einen Bummel durch das reizende Städtchen.


Samstag, 4. August: Seebühne Mörbisch
Am späten Nachmittag fahren wir ins romantische Wein- und Storchenstädtchen Rust. Wir be-sichtigen die Fischerkirche im Rahmen einer Führung und unternehmen einen Spaziergang durch das Städtchen mit seinen zauberhaften Innenhöfen. Während einer reizvollen Schifffahrt über den Neusiedler See mit Kurs auf die Seebühne, stärken wir uns mit einer „Burgenländer Brotzeit“. Auf der Seebühne Mörbisch empfängt uns Dietmar Posteiner, der Geschäftsführer des Operettenfestivals und lädt uns zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Die Silhouette des einstigen Steppensees Europas bietet den einzigartigen Rahmen für die Aufführung der Operette der Gräfin Mariza und lässt die musikalische Darbietung in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Ein grandioses Feuerwerk beschließt diesen schönen Abend. Rückfahrt nach Baden.

Sonntag, 5. August: Wien
Am späten Vormittag fahren wir nach Wien. Bei einer Stadtrundfahrt führen wir Sie vorbei an den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie Oper, Kunst-Natur-Historisches Museum, Hof-burg, Parlament, Rathaus, Burgtheater, Votivkirche und bekannten Palais aus der Kaiserzeit. Besichtigung vom Stephansdom, der von den Wienern liebevoll „Steffl“ genannt wird. Sie haben Gelegenheit zu einem Bummel durch die reizvollen Gassen von Wien, einer romantischen Fiakerfahrt, oder Sie genießen in einem „Schani-Garten“ einen „Schalerl Kaffee“. Ein gemeinsames Abendessen in Baden wird diese Konzert- und Operettenreise heiter ausklingen lassen.

Montag, 6. August: Rückreise nach Stuttgart
Nach dem Frühstück heißt es „Adieu Baden!“, und wir beginnen unsere Heimreise über Linz, Passau über München nach Stuttgart. (Mittagessen unterwegs) (Änderungen vorbehalten)

Reiseleitung Hedi Schluchter

Im Reisepreis enthalten
• Klimatisierter Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 154)
• 7 Übernachtungen mit Frühstücksbüffet, inkl. Kurtaxe
• 3 Mittagessen, 4 Abendessen
• 1 „Heuriger“
• sehr gute Karten für die Aufführungen („Der Bettelstudent“, „Gräfin Mariza“)
• Matinée in Schloss Esterhazy
• Schiffahrt auf dem Neusiedler See mit Jause
• Ausflüge und Transfers
• Eintrittsgelder, Reiseleitung und Führungen
• Kofferservice

Baden bei Wien

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1860 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
    2090 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung EUROPA
    34 €

Baden bei Wien

Hotel „At the Park“**** in Baden bei Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk