Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Claude Monet - 5 Tage

Claude Monet, Vue de Bordighera, 1884, The Armand Hammer Collection © Hammer Museum, Los Angeles, CA
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRFRCLM
Termin:
11.07.2018 - 15.07.2018
Preis:
ab 1470 € pro Person

Paris, London & Giverny

Im TGV nach Paris, mit dem Eurostar nach London – «Eugène Delacroix» im Louvre und Claude Monet in der National Gallery und in Giverny …

Reiseleitung: Ricarda Geib, Kunsthistorikerin M.A.

1. Tag: Im TGV zum Pompidou
Mit dem TGV reisen wir nach Paris. Auf einem ersten Spaziergang entdecken wir das Marais, eines der ursprünglichsten Viertel im Herzen von Paris, mit der Place de Vosges und dem in den 1970er Jahren von Renzo Piano konzipierten Centre Pompidou, der „Kunstmaschine im Bauch von Paris“, von deren Dachterrasse man ein überwältigendes Panorama der Seinemetropole bis zum Eiffelturm genießt. Beim gemeinsamen Abendessen in einem Bistro lassen wir den Tag ausklingen. Vier Übernachtungen in Paris.

2. Tag: Delacroix im Louvre
Zum Auftakt Claude Monet - in den berühmten ovalen Sälen der Orangerie bewundern wir seine monumentalen Seerosengemälde. Im Louvre erwartet uns anschließend die Ausstellung „Eugène Delacroix.“ In Zusammenarbeit mit dem Metropolitan Museum of Art in New York präsentiert der Louvre eine Retrospektive, die den Weg des Meisters vom skandalträchtigen Jungstar des Pariser Salons zum Wegbereiter der Impressionisten beschreibt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Monet in der National Gallery
Mit dem Eurostar geht es wie im Flug nach London: „Monet & Architecture“ – in Zusammenarbeit mit zahlreichen privaten Leihgebern widmet die National Gallery dem „Vater des Impressionismus“ eine Schau, die erstmals dessen enge Beziehung zur Architektur in den Fokus rückt. Nach dem Besuch der Ausstellung bleibt etwas Zeit für einen Bummel durch London City, bevor es am späten Nachmittag mit dem Eurostar zurückgeht nach Paris.

4. Tag: Seerosen in Giverny
„Mein Garten ist ein langsam wachsendes Werk, an dem ich mit Liebe arbeite. Und ich gebe offen zu, dass ich stolz darauf bin,“ schrieb Claude Monet über sein Anwesen in Giverny. Hier entstand ein Großteil seines Werkes: die Seerosen, die japanische Brücke, der Hauptweg zum Haus. Nach dem Besuch der wundervollen Gärten von Giverny lassen wir den Tag bei einer Schifffahrt ausklingen und uns - wie einst Monet – von den Lichtstimmungen und „Impressionen“ der Seine verzaubern. Am Abend entführen wir Sie in ein Restaurant in stilvollem Ambiente.

5. Tag: Meisterwerke im d‘Orsay
Zum Ausklang erwartet uns das Musée d’Orsay mit Meisterwerken des Impressionismus von Manet und Cézanne bis Gauguin und Van Gogh. Nachmittags Rückreise mit dem TGV nach Stuttgart.

Im Reisepreis enthalten:
• Bahnfahrt 2. Klasse TGV
• Bahnfahrt 2. Klasse Eurostar
• Fahrten mit dem ÖPNV in Paris und London
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• 4 Übernachtungen mit Frühstück
• Zimmer mit Bad/Dusche, WC
• 2 Abendessen
• Schifffahrt auf der Seine
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 28 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Claude Monet - KunstReise

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1470 €
  • Einzelzimmer
    1754 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung EUROPA
    22 €

Claude Monet - KunstReise

Hotel Holiday Inn Gare de l’Est in Paris

Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der Gare de l’Est und der gleichnamigen Metrostation. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet.

www.holidayinn.com