Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Wiesbaden - 1 Tag

Alexej von Jawlensky, Murnauer Landschaft, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München Foto: Lenbachhaus
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KTDEWIE
Termin:
10.05.2020 - 10.05.2020
Preis:
ab 109 € pro Person

Jawlensky, Werefkin & Russische Kirche

Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin sind in den Kanon der Kunstgeschichte als eines der wegweisenden Künstlerpaare der Avantgarde eingegangen. Mit der von ihnen 1909 initiierten Gründung der Neuen Künstlervereinigung München, aus der zwei Jahre darauf der Blaue Reiter hervorgegangen ist, haben sie nicht nur als Vordenker (Werefkin) und malerischer Impulsgeber (Jawlensky) dieser Vereinigungen Kunstgeschichte geschrieben, sondern auch jeder für sich und zusammen als Paar einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Moderne am Beginn des 20. Jahrhunderts geleistet. Bemerkenswert ist aus diesem Grund, dass ihre Bedeutung bislang lediglich innerhalb dieser Vereinigungen beleuchtet oder in Einzelausstellungen gewürdigt wurde, sie aber als private wie künstlerische "Partner", die sie über 25 Jahre gewesen sind, noch niemals gemeinsam und explizit in einer Ausstellung vorgestellt wurden. In der vom Lenbachhaus München und dem Museum Wiesbaden in enger Kooperation konzipierten Ausstellung werden die individuellen künstlerischen Werdegänge beider Persönlichkeiten verfolgt, zueinander in Beziehung gesetzt und mit ihren ständig in Veränderung begriffenen privaten Verhältnissen in Verbindung gebracht. Mit dem Besuch der Russischen Kirche auf dem Neroberg und einem Spaziergang durch den eleganten Kurpark lassen wir den Tag ausklingen.

Reiseleitung: Ricarda Geib, Kunsthistorikerin M.A.

Abfahrt: Stuttgart-Jägerstraße 07.30 Uhr – Rückkehr gegen 20.30 Uhr

- Busfahrt

- Reiseleitung

- Eintritte

- VVS

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen

10.05.2020 - 10.05.2020 | 1 Tag

Tagesfahrt

  • Preis pro Person
    109 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk