Algarve - Grandiose Naturschönheit im Süden Portugals - Wanderreise - 8 Tage

Heideker
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
2 Termine
26.03.2022 - 02.04.2022
Preis:
ab 1240 € p.P.

Die Algarve, Portugals berühmteste Küste, ist für ihre wunderschönen, endlosen Sandstrände und Buchten bekannt, an denen man herrlich entspannen kann. Die abwechslungsreiche Küstenlandschaft hat aber viel mehr zu bieten: Im Frühjahr und Herbst lohnt es sich, die schroffen Felsen und das hügelige Bergland zu erwandern, um von dort den weiten Blick über das smaragdgrüne Meer zu genießen.

Besonderheiten und Höhepunkte:

• Spektakuläre Küste und malerisches Hinterland
• Kap São Vicente, südwestlichster Punkt Europas
• Monchique-Gebirge, Naturschutzgebiet Rocha da Pena

1. Tag Anreise nach Faro
Flug von Stuttgart nach Faro. Begrüßung und Transfer zum Hotel.

2. Tag Die Westküste und das Kap São Vicente
Fahrt Richtung Westen. Die Wanderung startet bei Raposeira und endet am Strand Martinhal (Sagres). Der Weg führt über eine Hochebene – zum Atlantik begrenzt durch steil abfallende Felsen. Die Landschaft ist noch weitgehend unberührt und verfügt über eine artenreiche Flora und Fauna. Am Nachmittag Fahrt zum Kap São Vicente, dem südwestlichsten Zipfel Europas. (ca. 3,5 Std., ca. 10 km, ca. 60 Höhenmeter auf/ab)

3. Tag Ins Monchique-Gebirge
Fahrt ins Monchique-Gebirge nach Vila do Monchique auf 450 Metern Höhe. Der Wanderweg führt an Korkeichen, Erdbeerbäumen und Eukalyptus vorbei und wird gesäumt von zarten Akazien, Heidekraut, Rosmarin und Lavendel. Anstieg auf den Picota über steile, aber gut ausgebaute Wege. Auf der Rückfahrt Aufenthalt im kleinen Kurort Caldas de Monchique. (ca. 3,5 Std., ca. 8 km, ca. 300 Höhenmeter auf/ab)

4. Tag Burgau, Praia da Luz und Lagos
Wanderung ab Burgau über das lebhafte Dorf Praia da Luz in Richtung Lagos bis zum Strand Porto de Mós. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für einen Kaffee in der Stadt Lagos. (ca. 3,5 Std., ca. 12 km, weitgehend eben)

5. Tag Wanderung im Hinterland
Wanderung im Naturschutzgebiet Rocha da Pena, das sich auf über 600 ha erstreckt und an der höchsten Stelle 479 Meter erreicht. Aus der Vielzahl der Tierarten, die hier leben, sind besonders die Greifvögel erwähnenswert: Habichtadler, Bussarde und die Eule. Sie beginnen die stellenweise steil ansteigende Wanderung in Pena. (ca. 3,5 Std., ca. 6 km, ca. 300 Höhenmeter auf/ab)

6. Tag An der Küste nach Carvoeiro
Wanderung von Senhora da Rocha nach Carvoeiro, durch eine besonders schöne Küstenlandschaft mit gewaltigen Felsformationen. (ca. 4 Std., ca. 8 km, meist eben)

7. Tag Zur freien Verfügung
Gestalten Sie den Tag nach Ihren individuellen Wünschen und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

8. Tag Heimreise
Transfer zum Flughafen Faro, Rückflug nach Stuttgart und Heimreise zu den Ausgangsorten.

  • Transfer zum/vom Flughafen Stuttgart inklusive Taxi-Service

  • Flug Stuttgart - Faro - Stuttgart

  • alle Transfers vor Ort im örtlichen Bus

  • 7 x Übernachtung/Halbpension

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Lina Santos

Stornostaffel B

Wählen Sie Ihren Termin
März 2022
MoDiMiDoFrSaSo
28123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
3456789
8 Tage
26.03.2022 - 02.04.2022 | 8 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer pro Person
    1240 €
    Zur Buchung
  • Einzelzimmer
    1360 €
    Zur Buchung
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Aufpreis für Zimmer mit Meerblick p.P.
    60 €

Ihr 4-Sterne-Hotel Baía Cristal liegt auf einem Felsplateau oberhalb des Strandes Vale de Centianes. Es verfügt über hell und modern eingerichtete Zimmer und einen Wellnessbereich. Im Restaurant serviert man Ihnen portugiesische Gerichte und internationale Küche.

Anforderungen: gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich, Schwindelfreiheit (am 2. und 3. Tag)

Wegbeschaffenheit: meist bequeme Wanderwege, Bergpfade, teils eng und steil

Gehzeiten: 3 - 4 Std.

Höhenunterschiede: bis zu 300 Höhenmeter auf/ab

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk