Bad Ischl - 5 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
18.07.2022 - 22.07.2022
Preis:
ab 1398 € p.P.

Reise der feinen Art in die Stadt der Operette

In die heitere Welt der Operette führt unsere Reise nach Bad Ischl, das kleine Kaiserstädtchen im Herzen des Salzkammerguts. Im Theaterhaus erleben wir die Aufführungen der Operetten „Frau Luna“ von Paul Lincke, welche zu den charmantesten Werken der Operette zählt, sowie „Wiener Blut“ von Johann Strauss, das letzte Meisterwerk der „goldenen Wiener Operette“. Weiterer Höhepunkt sind eine Fahrt ins Salzkammergut nach St. Wolfgang und eine Fahrt auf den Schafberg. Dort genießen wir das einzigartige Panorama des Salzkammerguts. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Fahrt zum Attersee zu Gustav Klimt und ein Ausflug nach Fuschl mit Zillen-Schifffahrt und Besuch im Sissi-Museum. Im kleinen Saal des Theaterhauses erfahren wir vom Intendanten der Operettenfestspiele Thomas Enzinger Wissenswertes über „Geschichte und Geschichten“ der Operette. Unser Domizil ist das zentral, jedoch in ruhiger Parklage gelegene 4-Sterne+ Eurothermen Resort Bad Ischl. Das Hotel verbindet den selbstverständlichen Komfort eines Top-Hotels mit charmanter, österreichischer Gastlichkeit. Ein direkter Weg führt vom Hotel in die Salzkammergut Therme.

Reiseleitung: Hedi Schluchter

Montag, 18. Juli: Anreise
Anreise über Augsburg und München nach Salzburg. Nach dem Mittagessen gemütliche Weiterfahrt über den Wolfgangsee nach Bad Ischl. Nachdem wir uns im Hotel eingerichtet haben, unternehmen wir einen kleinen Spaziergang durch die Operettenstadt und lauschen einem Kurkonzert bevor wir im Hotel zum Abendessen erwartet werden. Vier Übernachtungen in Bad Ischl.

Dienstag, 19. Juli: Fuschl
Nach einem gemütlichen Frühstück Fahrt nach St. Wolfgang. Die traditionsreiche Schafbergbahn bringt uns (nur bei schönem Wetter) hinauf auf den 1.783 m hohen Schafberg, wo wir das einzigartige Panorama des Salzkammergutes genießen. Zum Gipfelpanorama sind es dann noch einige Gehminuten. Die Seenplatte des Salzkammerguts liegt uns zu Füßen. Wir lassen uns Zeit, den unvergleichlichen Anblick zu genießen, bevor die Bahn uns wieder ins Tal bringt. Nachdem wir das Mittagessen eingenommen haben, fahren wir am Nachmittag nach Fuschl. Von dort unternehmen wir eine Zillen-Schifffahrt über den Fuschlsee zum Schloss Fuschl. Dieses war Drehort der legendären Sissi-Filme. Dort können wir das Sissi-Museum besuchen. Im Schlossrestaurant besteht die Möglichkeit für ein „Schalerl“ Kaffee und eine leckere Mehlspeise. Danach Rückfahrt nach Bad Ischl. Ein Abendessen im Hotel lässt diesen Tag ausklingen.

Mittwoch, 20. Juli: Schafberg und „Frau Luna“
Nach dem Frühstück steht ein kleiner, geführter Spaziergang durch das liebenswert reizvolle Bad Ischl an. Es bleibt Zeit zum Besuch der Villa von Franz Lehár oder Sie besuchen die Kaiservilla, die noch heute im Besitz der Habsburger ist. Sie haben noch Gelegenheit zur Erholung, bevor uns der Bus zum Theaterhaus bringt. Im kleinen Saal erfahren Sie vom Intendanten der Operettenfestspiele Thomas Enzinger Wissenswertes über „Geschichte und Geschichten“ der Operette. Im Anschluss sehen wir die Aufführung „Frau Luna“ von Paul Lincke, eines der charmantesten Werke der Operette. Am Abend werden wir im Hotel zum gemeinsamen Abendessen erwartet.

Donnerstag, 21. Juli: Attersee und „Wiener Blut“

Nach dem Frühstück Fahrt entlang der Traun, Gmunden, zum Attersee. Dort besuchen wir das Gustav Klimt Zentrum - der Weltkünstler am Attersee. Das multimediale Museum mit eigenem Klimt-Kino informiert über Klimts Leben und seinen Sehnsuchtsort Attersee. Es präsentiert sich heute als einzigartige Wirkungsstätte des Jugendstilkünstlers Klimt, der seine Sommer von 1900 bis 1916 regelmäßig in dieser Region verbrachte. Lassen Sie sich von der in Klimts Gemälden festgehaltenen Farbenpracht und floralen Vielfalt inspirieren. Danach gemütliche Rückfahrt entlang des Attersees, über den Weißenbachsattel nach Bad Ischl. Dort bleibt noch Zeit zur Erholung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder besuchen Sie die Therme bevor wir das Abendessen einnehmen. Danach fahren wir zum Operettenhaus und freuen uns auf einen weiteren Höhepunkt der Operette „Wiener Blut“ von Johann Strauss, das letzte Meisterwerk der „goldenen Wiener Operette“.

Freitag, 22. Juli: Abreise
Am späten Vormittag Adieu Bad Ischl und Rückfahrt nach Stuttgart entlang des Wolfgangsees, Mondsee, Salzburg, München, Mittagspause unterwegs.


(Änderungen vorbehalten)

 


 

  • Fahrt im 4-Sterne-Komfortreisebus
  • Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe hier oder im Katalog Seite 47)
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension
  • 3 Mittagessen
  • Karten in Kat. 1 für die Operetten "Frau Luna" und "Wiener Blut"
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • Schifffahrt
  • Eintrittsgelder
  • Reiseleitung und Führungen
  • Porterage


Teilnehmerzahl: min. 15 Personen
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
Stornostaffel A

Bitte beachten Sie dass der verpflichtende Treibstoffkostenzuschlag ab 01.06.2022 nicht im Inklusivpreis enthalten ist.
Bitte buchen Sie den Zuschlag über die Optionsleistungen hinzu.
Sollten Sie den Zuschlag bei der Buchung nicht ausgewählt haben, wird dieser von uns nachgebucht.

18.07.2022 - 22.07.2022 | 5 Tage
Bad Ischl
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1398 €
    Zur Buchung
  • Einzelzimmer
    1518 €
    Zur Buchung
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Treibstoffkostenzuschlag (Bei Reisen ab 01.06.2022 verpflichtend!)
    15 €
  • 5-Sterne-Premium-Schutz (Weltweit) ab
    51 €
Bad Ischl

Hotel Royal ****S in Bad Ischl
Das Hotel befindet sich in zentraler Lage und verbindet den selbstverständlichen Komfort eines Top-Hotels mit charmanter, österreichischer Gastlichkeit. Ein direkter Weg führt vom Hotel in die Salzkammergut Therme. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet.

www.eurothermen.at

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk