Bilder einer fließenden Welt - 3 Tage

Max Liebermann, Die Gartenbank Foto: Dguendel
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.04.2022 - 17.04.2022
Preis:
ab 799 € p.P.

Renoir, Van Gogh und Liebermann
 
Im Museum Folkwang „Renoir, Monet, Gauguin – Bilder einer fließenden Welt“, Max Liebermann in Düsseldorf und in Otterlo Van Gogh …
 

1. Tag: Folkwang in Essen 

Anreise nach Essen - Das Folkwang hat Geburtstag! Den Auftakt zum Jubiläumsjahr bildet das Ausstellungshighlight "Renoir, Monet, Gauguin – Bilder einer fließenden Welt.“ Die Schau zeigt mit über hundert Werken, wie sich der Impressionismus von einer zunächst kritisch beäugten Kunstrichtung zu dem Stil entwickelte, der heute als Beginn der modernen Kunst gilt – erzählt anhand von zwei faszinierenden Sammlerpersönlichkeiten des frühen 20. Jahrhunderts: Kojiro Matsukata und Karl Ernst Osthaus. Aber auch die ständige Museumssammlung hat es in sich: Unter dem Motto „Neue Welten“ sind die Bestände medien- und epochengreifend völlig neu arrangiert worden und schaffen so inspirierende und überraschende Konstellationen (390 km). Zwei Übernachtungen in Essen.
 
2. Tag: Van Gogh in Otterlo
Mitten im Nationalpark Hoge Veluwe, im grenznahen Gelderland, befindet sich das wohl schönste Museum der Niederlande. Helene Kröller-Müllers eindrucksvolle Kunstsammlung, die unter anderem die weltweit zweitgrößte Sammlung von Werken Van Goghs umfasst, bewundern wir in einem modernen Museumsbau nach Plänen von Henry Van de Velde, den eine weitläufige Gartenanlage umgibt. Mit Spitzenwerken von Monet, Seurat und Picasso schlagen wir den Weg der Malerei in die Moderne ein. Und im herrlichen Park trifft sich Skulptur und Natur auf perfekte Weise (150 km). 
 
3.Tag: Liebermann in Düsseldorf
Auf einem Morgenspaziergang über die Essener Margarethenhöhe lernen wir eine der frühen deutschen "Gartenstädte" kennen. Benannt nach Margarethe Krupp, der Stifterin, sehen wir eine im frühen 20. Jahrhundert hochmoderne Siedlung. Im Düsseldorfer Kunstpalast tauchen wir nochmal in die Welt des Impressionismus ein: "Ich. Max Liebermann. Ein europäischer Künstler." Von der tonigen Malerei des ausgehenden 19. Jahrhunderts bis zu den farbenfrohen und lichtdurchtränkten Werken nach der Jahrhundertwende ist Liebermanns Schaffen von einer großen Intensität geprägt. Vorläufer und Zeitgenossen, vor allem aus Frankreich und den Niederlanden, belegen einen intensiven Austausch auch über Ländergrenzen hinaus. Das zeigt uns die Schau, die neben die Hauptwerke Liebermans auch Werke anderer Meister setzt, die ihn inspiriert haben.
Nachmittags Rückreise nach Stuttgart (380 km).
 
 
 
Reiseleitung: Sabine Bügler, Kunsthistorikerin M.A.
 

  • Fahrt im 4-Sterne-Komfortreisebus
  • Taxiservice
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 Abendessen am Anreisetag
  • Zimmer mit Bad/Dusche, WC 
  • Reiseleitung und Führungen
  • Eintrittsgelder
 Teilnehmerzahl: mindestens 15, höchstens 25 Personen
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann
der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom
Reisevertrag zurücktreten. Stornostaffel A

 

15.04.2022 - 17.04.2022 | 3 Tage
Essen
 
Details
  • Einzelzimmer
    876 €
    Zur Buchung
  • Doppelzimmer pro Person
    799 €
    Zur Buchung
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • 4-Sterne-Komfort-Schutz (Inland) ab
    31 €
Essen
 

Hotel Mintrops Stadthotel Margarethenhöhe in Essen

Das komfortable Hotel befindet sich auf der Margarethenhöhe inmitten der historischen Krupp-Siedlung. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet. 

www.mintrops-stadthotel.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk