Comer See - Erlebnisreise - 5 Tage

Heideker
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.10.2022 - 14.10.2022
Preis:
ab 770 € p.P.

Der "Lario“, wie er von den Einheimischen genannt wird, ist gewiss der eigentümlichste der oberitalienischen Seen. Lang gestreckt und tief eingeschnitten in die südlichen Alpen gleicht er einem Fjord. Über den schmalen Ufern thronen majestätische Berge, nur an wenigen Stellen konnten sich größere Orte entwickeln, die sich nicht künstlich für den Tourismus schmücken, sondern von authentischem Leben geprägt sind. Die Vegetation entfaltet sich in unterschiedlicher, subtropischer Pracht, auch kleine Rebhänge, Olivenhaine oder Weideparzellen finden hier Platz.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Chur, Como und Mailand
  • Hotel direkt am Ufer des Comer Sees
  • Ausflug nach Bellagio

1. Tag Anreise an den Comer See
Fahrt nach Chur. Geführter Rundgang durch die malerische Altstadt des Hauptortes von Graubünden. Gelegenheit zum Mittagessen. Dann Fahrt an den Comer See nach Colico, bei geeigneter Witterung über den Julier-Pass und den Maloja-Pass, alternativ über San Bernardino. Hotelbezug und Abendessen im 3-Sterne-Hotel Risi.

2. Tag Mailand
Fahrt in eine der elegantesten und wirtschaftlich bedeutendsten Städte des Landes, geprägt von einer langen Geschichte mit schicksalhaften Ereignissen. Während einer geführten Stadtbesichtigung, teils zu Fuß, zeigen wir Ihnen die wichtigsten Ausschnitte dieses umfangreichen Bildes, gekrönt von einer Besichtigung des Domes. Danach Zeit zur freien Verfügung. Ein einmaliges Erlebnis ist z. B. die Begehung des Kathedraldaches. Vielleicht wollen Sie sich auch mal in den quirlig belebten Einkaufsstraßen umsehen?

3. Tag Rundfahrt Comer See
Fahrt nach Como. Geführte Besichtigung zu Fuß in der geschichtsreichen "Hauptstadt der Seide“ mit ihrem majestätischen Dom und den verwinkelten Gassen der Altstadt mit ihren eleganten Geschäften. Freie Zeit und danach Rückkehr ins Hotel.

4. Tag Varenna und Bellagio
Fahrt nach Varenna. Der malerische Ort mit den verwinkelten Gassen gehört zu den schönsten des Comer Sees. Ortsspaziergang und gemütlicher Aufenthalt bzw. Gelegenheit zu einem weiteren Spaziergang zum Fiumelatte, dem kürzesten Fluss Italiens, der einer Karstquelle entspringt und bereits nach 300 steilen Metern in den See mündet. Danach Färüberfahrt nach Bellagio. Die ,,Perle des Comer Sees'' liegt dort, wo sich der See gabelt. Langer Aufenthalt, dann Rückkehr nach Colico.

5. Tag Heimreise durch die Schweizer Bergwelt
Die Heimreise führt durch die grandiose Schweizer Bergwelt: Über Tirano, an der Strecke der Berninabahn entlang, durch das Engadin und über den Flüelapass, geht es zurück zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne Komfortreisebus

  • 4 x Übernachtungen/Halbpension

  • 1 x Fährüberfahrt nach Bellagio

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Energiezuschlag € 3,- pro Person/Tag

Stornostaffel A

10.10.2022 - 14.10.2022 | 5 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer pro Person
    770 €
    Zur Buchung
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    810 €

Das 3-Sterne-Hotel Risi liegt direkt am nördlichen Ufer des Comer Sees, etwa 200 m vom Zentrum von Colico entfernt. Die modern ausgestatteten Zimmer mit Sat-TV und Klimaanlage befinden sich in einem Gebäude aus dem 19. Jh. Das Hotel verfügt über eine Sauna und Ihnen steht ein Wellness-Center zur Entspannung zur Verfügung. WLAN nutzen Sie in den öffentlichen Hotelbereichen kostenlos. Im Restaurant genießen Sie traditionelle italienische Gerichte. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk