München leuchtet! - 1 Tag

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.06.2022 - 19.06.2022
Preis:
ab 93 € p.P.

 Villa Stuck, Sammlung Schack, Jugendstil im Nationalmuseum

 

 

München leuchtet! – so Thomas Mann in „Gladius dei“, erschienen 1902. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts errang München den Ruf einer bedeutenden Kunstmetropole. Hier residierten „Malerfürsten“ wie Franz von Stuck, der als Vertreter des Jugendstils und Symbolismus einflussreich auf den Kunstbetrieb seiner Zeit wirkte. Seine Villa ist ein Gesamtkunstwerk und Beispiel für die Kunst und Architektur um die Jahrhundertwende. Zwar blieb die Jugendstilbewegung in München damals auf einen kleinen Kreis von Liebhabern beschränkt, doch besitzt das Bayerische Nationalmuseum heute eine breitgefächerte Sammlung an deutschem und internationalem Kunsthandwerk dieser Epoche. Einen Einblick in die geistigen und künstlerischen Strömungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts gibt zudem ein Besuch der Sammlung des Grafen Schack, der sich früh für heute bedeutende Maler wie Feuerbach, Böcklin oder Lenbach einsetzte.

 

Reiseleitung: Tobias Bednarz, Kunsthistoriker M.A.

Abfahrt: Stuttgart-Jägerstraße 07.30 Uhr, Rückkehr gegen 20.30 Uhr

  • Busfahrt
  • Reiseleitung
  • Eintritte
  • VVS

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann
der Veranstalter bis 8 Tage vor Fahrtbeginn kostenlos vom Reisevertrag zurücktreten. Die Rücktrittsbedingungen für Tagesfahrten mit Zusatzleistung siehe hier.

19.06.2022 - 19.06.2022 | 1 Tag
Tagesfahrt
  • Preis pro Person
    93 €
    Zur Buchung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk