Im Fokus: Schloss Schleißheim - 1 Tag

Schloss Schleißheim, Gartenfassade Foto: Rufus46
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.06.2022 - 16.06.2022
Preis:
ab 97 € p.P.

Gesamtkunstwerk des Barock

 Die Schlossanlage in Oberschleißheim gehört zu den großartigsten Schöpfungen des mitteleuropäischen Barocks. Kurfürst Max Emanuel von Bayern war der Auftraggeber, der in der kahlen Mooslandschaft im Norden Münchens einen bayerischen Louvre entstehen lassen wollte. Gedacht war das – niemals vollendete – Riesenwerk als Residenz für den König Spaniens, ja vielleicht sogar für den römisch-deutschen Kaiser. Diesem Anspruch entsprechend, zog der Baumeister Enrico Zuccalli wirklich alle Register, um seinen Auftraggeber zufriedenzustellen. Dominique Girard war wesentlich an der Gestaltung des weitgehend erhaltenen Gartens beteiligt. Cosmas Damian Asam und Jacopo Amigoni schufen die Deckenbilder in der unvergleichlichen Raumfolge von Treppenhaus und Festsälen. Kein geringerer als Johann Baptist Zimmermann setzte die von Joseph Effner entworfenen Stuckaturen um. Charles Dubut und Franz Joachim Beich ergänzen den Schleißeimer Künstler-Olymp. Schleißheim? Ganz einfach: von allem nur das Beste!  

 
Reiseleitung: Michael Wenger, Kunsthistoriker M.A.
 
Abfahrt: Stuttgart-Jägerstraße 07.30 Uhr, Rückkehr gegen 19.00 Uhr

 

>

  • Busfahrt
  • Reiseleitung
  • Eintritte
  • VVS

 

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
 

16.06.2022 - 16.06.2022 | 1 Tag
Tagesreise
  • Preis pro Person
    97 €
    Zur Buchung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk