Insel Rügen - Wandern auf Deutschlands größter Insel - 8 Tage

Heideker
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.08.2022 - 02.09.2022

Bei dieser Reise haben Sie Zeit, die größte Insel Deutschlands ausgiebig kennenzulernen. Sie wandern entlang der Bodden, unter den grünen Wipfeln des Nationalparks, mit Blick auf die blauen Wellen der Ostsee und natürlich auch entlang der berühmten weißen Kreidefelsen. Unterwegs begegnen Sie sowohl den bekannten Motiven des Malers Caspar David Friedrich als auch Überraschendem. Genießen Sie die klare, salzhaltige Luft und die herrlichen Ausblicke - hoch über dem Meer atmet die Seele auf!

Besonderheiten und Höhepunkte:

• Wanderparadies mit "Meer-Wert“
• Die berühmten Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund
• Stralsund, Kap Arkona, Mönchgut und der "Rasende Roland“

1. Tag Anreise nach Oranienburg
Fahrt nach Oranienburg. Zwischenübernachtung im 4-Sterne-Hotel.

2. Tag Über Stralsund nach Göhren
Weiterreise nach Stralsund. Geführte Stadtbesichtigung und Fahrt ins Hotel nach Göhren.

3. Tag Der "Rasende Roland“ und Granitz
Fahrt mit dem "Rasenden Roland“ nach Binz. Von hier aus Wanderung zum Jagdschloss Granitz, dem Jagdsitz der Herren von Putbus. Nach einer kleinen Pause weiter durch herrliche alte Alleen zu den Großsteingräbern bei Lancken. Nach der Mittagspause in Seedorf erreichen Sie Moritzdorf. Eine Bootsfahrt bringt Sie in Richtung Baabe und durch den Wald geht es zurück nach Göhren. (ca. 4 Std., geringfügige Auf- und Abstiege)

4. Tag Die berühmten Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund
Fahrt mit dem Bus nach Sassnitz, hier beginnt Ihre aussichtsreiche Wanderung entlang des Hochuferweges zur Viktoriasicht. Auch den Königsstuhl sehen Sie von verschiedenen Aussichtsplattformen. Anschließend Mittagspause im lebhaften Hafenbereich von Sassnitz. Nachmittags führt Sie eine kleine Dünenwanderung von Mukran nach Prora, wo Sie einen Teil der "Kraft- durch- Freude“ Ferienanlage sehen. (ca. 4,5 Std., einige Auf- und Abstiege). Busfahrt zurück nach Göhren ins Hotel.

5. Tag Ralswiek und Kap Arkona
Fahrt nach Ralswiek. Blick auf die Naturbühne, wo die Geschichte des Piraten Klaus Störtebeker erzählt wird. Weiterfahrt nach Juliusruh / Altenkirchen, hier beginnt nach dem Besuch der ältesten Dorfkirche der Insel Rügen die Küstenwanderung zum alten Fischerdorf Vitt und weiter nach Kap Arkona im Inselnorden. Mit einer Kleinbahn erreichen Sie den Bus, der Sie zurück ins Hotel bringt. (ca. 2,5 Std., geringfügige Auf- und Abstiege)

6. Tag Panoramawanderung im Mönchgut
Großzicker mit seinen herausgeputzten Rohrdach-Häusern ist Ausgangspunkt für Ihre Rundwanderung durch die Zickerschen Berge mit Besuch des Pfarrwitwenhauses aus dem 18. Jahrhundert. Anschließend Fahrt nach Thiessow. Eine kleine Strandwanderung führt Sie zum Südperd und zum Lotsenturm. Von hier Rückfahrt ins Hotel. (ca. 3 Std., ca. 100 Höhenmeter auf/ab)

7. Tag Vier Ostseebäder
Von Göhren wandern Sie auf der bequemen Strandpromenade oder auch direkt am Wasser entlang über Baabe zur Seebrücke in Sellin. Pause an der schönsten Seebrücke der Insel. Weiter durch die Wälder der Granitz ins größte Seebad Rügens: Binz. Mit seinen feinsandigen Stränden, seiner kilometerlangen Uferpromenade, flankiert von Villen in feinster Bäderarchitektur aus der Gründerzeit, lädt das Seebad zu einem längeren Aufenthalt ein. (ca. 3 Std., geringfügige Auf- und Abstiege)

8. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 7 x Übernachtung/Halbpension in 4-Sterne-Hotels (davon 1 x in Oranienburg)

  • 1 x Bahnfahrt mit dem "Rasenden Rolandˮ

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Energiezuschlag € 3,- pro Person/Tag

Ihre Reiseleitung: Klaus-Peter Anduleit

Auch als Urlaubsaufenthalt buchbar!

Stornostaffel A

26.08.2022 - 02.09.2022 | 8 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer pro Person
    ausgebucht
    1359 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    1514 €

Auf Rügen wohnen Sie im 4-Sterne Akzent Waldhotel oberhalb der Seebrücke von Göhren. Das familiär geführte Haus bietet einen herrlichen Blick auf die Ostsee. Der feine Sandstrand und die Bernstein-Promenade sind nur wenige Schritte entfernt. Die warm und wohnlich eingerichteten Zimmer verfügen über modernen Komfort. Die Parkanlage und der Wellnessbereich bieten Entspannung nach den Wanderungen. Im Hotelrestaurant genießen Sie regionale Gerichte.

Anforderungen: weitgehend leicht, an einem Tag mittelschwer, etwas Ausdauer erforderlich

Wegbeschaffenheit: Sandstrand, Promenadenwege, schattige Waldwege und Wanderpfade

Gehzeiten: 1 - 4 Std.

Höhenunterschiede: bis zu 100 Höhenmeter auf/ab

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk