Lago Maggiore - Erlebnisreise - 4 Tage

Heideker
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.09.2022 - 03.10.2022

Lago Maggiore – schon der Klang des Namens verheißt den Zauber des Südens. Der zweitgrößte See Italiens, auch bekannt als Lago Verbano, repräsentiert mehr als südländisches Flair und eine mediterrane, üppige und sehr farbenfrohe Vegetation. Seine extrem steilen Flanken werden von majestätischen Bergriesen überragt, die im Frühjahr und Herbst meist schneebedeckt sind. Die wie von Künstlerhand geschaffene Landschaft, die pittoresken Dörfchen und nicht zuletzt die italienische Lebensart ziehen die Besucher in ihren Bann.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Bootsfahrt zu den Borromäischen Inseln
  • Fahrt mit der Centovalli-Bahn
  • Markttag in Cannobio

1. Tag Anreise zum Lago Maggiore
Landschaftlich sehr reizvolle Anreise durch das Rheintal, in das Tessin nach Bellinzona. Gelegenheit zur Mittagspause zu Füßen der drei mittelalterlichen Burgen, danach geführter Spaziergang durch die Altstadt zum Castello Grande. Danach weiter durch die Magadinoebene, vorbei an Locarno und Ascona zum Hotel am Lago Maggiore.

2. Tag Stresa – Borromäische Inseln
Eine Reise an den Lago Maggiore ist undenkbar ohne den Besuch der Borromäischen Inseln, die man wohl als "Perlen“ des Sees bezeichnen kann. Zunächst Fahrt mit dem Bus nach Stresa, anschließend Bootsfahrt zu den Inseln Isola Bella und Isola Madre mit ihren beeindruckenden Palästen und außergewöhnlichen Gartenanlagen. Besichtigung. Mittagspause auf der Fischerinsel. Nachmittags Rückkehr ins Hotel. Sie haben noch Zeit für einen kleinen Spaziergang durch den Ort und entlang der Uferpromenade.

3. Tag Centovalli-Bahn
Am Vormittag Zugfahrt mit der berühmten Centovalli-Bahn. In beschaulicher Fahrt geht es in die Berg- und Tälerwelt und durch eindrucksvolle Schluchten. Zwischenstopp in Santa Maria Maggiore. Rückfahrt nach Locarno und zum Hotel. Restlicher Tag zur freien Verfügung.

4. Tag Cannobio – Heimreise
Sonntags ist die ganze Stadt auf den Beinen: Es ist Markttag in Cannobio! Auf der Uferpromenade reiht sich Stand an Stand und es herrscht ein ganz besonderes Flair. Kosten Sie die frisch zubereiteten Spezialitäten der Region. Sie haben ausreichend Zeit für einen Bummel über den Markt und entlang der Uferpromenade. Im Anschluss Heimreise.

Bitte beachten Sie folgenden geänderten Reiseverlauf im September:

1. und 2. Tag lt. Ausschreibung

3. Tag Cannobio
Sonntags ist die ganze Stadt auf den Beinen: Es ist Markttag in Cannobio! Auf der Uferpromenade reiht sich Stand an Stand und es herrscht ein ganz besonderes Flair. Kosten Sie die frisch zubereiteten Spezialitäten der Region. Sie haben ausreichend Zeit für einen Bummel über den Markt und entlang der Uferpromenade, denn der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

4. Tag Centovalli-Bahn – Heimreise
Am Vormittag Zugfahrt mit der berühmten Centovalli-Bahn. In beschaulicher Fahrt geht es in die Berg- und Tälerwelt und durch eindrucksvolle Schluchten. Zwischenstopp in Santa Maria Maggiore.
Rückfahrt nach Locarno und Heimreise.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Halbpension

  • Bootsfahrt zu den Borromäischen Inseln mit Führung

  • Fahrt mit der Centovalli-Bahn

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Energiezuschlag € 3,- pro Person/Tag

Stornostaffel A

30.09.2022 - 03.10.2022 | 4 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer pro Person
    ausgebucht
    607 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    667 €

Sie wohnen im 3-Sterne-Hotel Il Portico in Cannobio. Das Hotel liegt an der Seepromenade und verfügt über gemütliche Zimmer, eine gepflegte Küche und eine Sommerterrasse. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk