Max Pechstein - 1 Tag

Aufgehende Sonne_Saarländischer Kulturbesitz
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
13.06.2024 - 13.06.2024
Preis:
ab 145 € p.P.

„Die Sonne in Schwarzweiß“ im Museum Wiesbaden und Wilhelm Hack-Museum Ludwigshafen

 

Reiseleitung: Sabine Bügler, Kunsthistorikerin, M.A.

Max Pechstein, Expressionist der ersten Stunde und Mitglied der Dresdner Künstlergruppe "Brücke", wird in Wiesbaden mit einer umfassenden Retrospektive geehrt, die eines seiner zentralen Motive, die Sonne nämlich, in den Fokus rückt. Neben starkfarbigen Landschafts- und Figurenbildern aller Schaffensphasen stehen seine druckgrafischen Werke, die Arbeiten im kontraststarken Schwarzweiß. War doch die vom Gegenstand befreite Farbe der bedeutendste Ausdrucksträger der Expressiven, stellt die Ausstellung die spannende Frage, warum Pechstein mitunter bewusst darauf verzichtete und ihn die Sehnsucht nach der Farbigkeit des Schwarzen in der Grafik ergriff. Am Nachmittag entdecken wir im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen eine kleine Sammlung von Werken der Klassischen Moderne und werfen einen Blick in die aktuelle Sonderschau "Poesie der Elemente". Ein facettenreiches Bild der Auseinandersetzung mit den vier Elementen im 20. Jahrhundert führen uns so unterschiedliche Künstler und Künstlerinnen wie Robert Delaunay, Max Ernst, Roy Lichtenstein und Louise Nevelson, um nur einige zu nennen, vor Augen.  

 

Abfahrt: Stuttgart-Jägerstraße 07.30 Uhr, Rückkehr gegen 20.00  Uhr

Im Reisepreis enthalten:

  • Busfahrt
  • Reiseleitung und kunsthistorische Führungen
  • Eintritte

Teilnehmer min. 15, max. 25 Personen
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 8 Tage vor Fahrtbeginn kostenlos vom Reisevertrag zurücktreten. Die Rücktrittsbedingungen für Tagesfahrten mit Zusatzleistung siehe hier.

13.06.2024 - 13.06.2024 | 1 Tag
Tagesreise
  • Preis pro Person
    145 €
    Zur Buchung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk