NEU Die schönsten Stabkirchen in Norwegen - Kulturreise - 12 Tage

Heideker
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.07.2024 - 08.08.2024

Die Stabkirchen zierten einst weite Teile des Landes. Heute gehören sie zu den seltenen norwegischen Perlen, von denen Sie die schönsten in grandioser Landschaft besuchen. Mächtige Gebirge und tiefe Fjorde, mit brausenden Wasserfällen und spiegelglatten Seen. Magnetisch zieht sie den Besucher in ihren Bann, die fantastische Natur Südnorwegens. Die Stille der südnorwegischen Fjorde wird nur von schäumenden Wasserfällen unterbrochen, die sich brodelnd in die Tiefe stürzen. Neben den Stabkirchen wird Sie Bergen mit seinen spitzgiebeligen Holzhäusern bezaubern.

  • Faszinierende Kulturdenkmäler in beeindruckender Natur erleben
  • Das neue Munch-Museum und der Neubau des Nationalmuseums in Oslo
  • Fährüberfahrten auf den Fjorden

1. Tag Anreise Stuttgart bis Hannover
2. Tag Hannover – Kiel
Von Hannover nach Kiel. Fährabfahrt in Kiel in Richtung Oslo mit Übernachtung in der gewünschten Kategorie.
3. Tag Oslo
10.00 Uhr Ankunft in Oslo; Gang durch die moderne Innenstadt die heute unter vielen Aspekten Modellcharakter hat. Beginn ist am neuen Munch-Museum: Es entstand durch die Stiftung des gesamten Nachlasses des Künstlers. Am Nachmittag besuchen Sie das Nationalmuseum, ein moderner, erst 2022 eröffneter Bau, mit Zeugnissen aus allen Epochen Norwegens. Die chronologische Ordnung erlaubt es jedem Besucher eigene Schwerpunkte zu setzen, von den Wikingern bis zur modernen Kunst.
4. Tag Oslo – Lillehammer
Am Vormittag geht es in das Freilichtmuseum außerhalb von Oslo mit der hierher geretteten alten Stabkirche von Gol. Mittags Abfahrt nach Lillehammer zum Freilicht Museum Maihaugen: Mit über 200 historischen Gebäuden gibt das Museum einen einzigartigen Einblick in die norwegische Kultur und Volkskunst. Besonders sehenswert sind die Stabkirche aus Garmo sowie die historischen Höfe Jørstad und Bjørnstad aus dem 18. Jahrhundert. Übernachtung in Lillehammer.
5. Tag Lillehammer – Ringebu – Geiranger
Fahrt von Lillehammer durch das sagenumwobene Gudbrandsdalen nach Ringebu. Besichtigung der Stabkirche mit vielen originalen Teilen der mittelalterlichen Ausstattung. Anschließend über Dombas ins Romsdalen, eines der spektakulärsten Täler Norwegens. In Folge geht die Fahrt über die wohl berühmteste Bergstraße Norwegens, den Trollstigen. In engen Serpentinen windet sich diese spektakuläre Straße den Berg hinauf. Von der Passhöhe genießt man eine fantastische Aussicht auf die Bergwelt und das Tal. Danach geht es bergab zum Norddalsfjord. Kurze Fähre von Linge nach Eidsdal und anschließend auf der Adlerstraße, eine der eindrucksvollsten Abschnitte mit traumhaften Ausblicken auf den Geirangerfjord, hinunter nach Geiranger.
6. Tag Geiranger – Lom – Hafslo
Über die spektakuläre Gebirgsstrecke Geirangervegen erreichen Sie Lom. Die gut erhaltene Stabkirche von Lom aus dem 12. Jahrhundert ist eine der größten und am besten erhaltenen; neben bauzeitlichen Dekorationen besitzt sie eine renaissanceartige Kanzel und spätere religiöse Bilder. Die imposante "Sognefjellsvegen“ führt über das majestätisch anmutende Sognefjell. Durch eine Bilderbuch-Landschaft aus mächtigen Gipfeln, eisblauen Gletschern und tiefblauen Bergseen geht ist es hinab zum Lustrafjord. Zwei Übernachtungen in Hafslo.
7. Tag Urnes, Kaupanger und Borgund
Von Solvorn geht die Fähre nach Urnes am Lustrafjord. Besuch der reich dekorierten Stabkirche von Urnes – eines der herausragenden Beispiele dieser einmaligen Architekturform – mit eleganten Schnitzereien am Nordportal, eine romanische Variante in der Tradition des germanischen Tierstils. Sie ist die älteste norwegische Stabkirche und wurde 1130 erbaut. Sie gehörte einer reichen Familie und wird auf der UNESCO-Liste über das gemeinsame Welterbe geführt. Vor der Fährüberfahrt über den längsten Fjord Norwegens, den Sognefjord, besuchen Sie die Stabkirche Kaupanger. Am Nachmittag Besuch der Stabkirche von Borgund, die zu den besterhaltenen des 12. Jahrhunderts gehört. Sie ist die am häufigsten fotografierte Stabkirche des Landes. Auf den Wänden der Kirche wurden verschiedene Runeninskriptionen gefunden.
8. Tag Eikum – Hopperstad – Bergen
Die Stabkirche von Hopperstad gehört zu den ältesten des Landes und stammt teilweise noch aus dem 11. Jahrhundert. Trotz starker Erneuerung im 19. Jahrhundert besitzt sie viel Originalsubstanz, so auch ein einmaliges geschnitztes und bemaltes Ziborium aus dem 13. Jahrhundert. Kurz vor Bergen erreichen wir die rekonstruierte Stabkirche Fantoft. Zwei Übernachtungen in Bergen.

9. Tag Bergen
In Norwegen gibt man Dingen, die man liebt, gerne Namen und nur wenige Städte haben mehr Spitznamen als Bergen. "Das Herz der Fjorde“ ist einer davon. Bergen, die Stadt zwischen den sieben Bergen, ist die zweitgrößte Stadt Norwegens – mit dem Ambiente einer Kleinstadt voller Charme und urbanem Flair. Ein Tag in Ruhe in der alten Hansestadt Bergen, ausführlicher Gang durch das alte Hanseviertel und Besuch im Hansemuseum, das von Bergens Mittlerrolle zwischen den Fischern in Nordnorwegen und dem europäischen Kontinent erzählt, mit schönen historischen Innenräumen.
10. Tag Bergen – Røldal – Vrådal
Fahrt durch Südnorwegen nach Osten. Halt bei der im 13. Jahrhundert erbauten Stabkir- Stabkirche Røldal mit ihrer munteren Ausmalung. Im Mittelalter war sie nach dem Nidarosdom die am zweithäufigsten besuchte Wallfahrtskirche Norwegens. Anschließend Fahrt nach Vrådal in der westlichen Telemark. Der Ort liegt wunderschön eingebettet zwischen Bergen, Seen und Wäldern. Die letzte Eiszeit schuf hier eine einzigartige Seenlandschaft.
11. Tag Vrådal – Heddal – Oslo
Besuch der größten Stabkirche Norwegens aus dem 12. Jahrhundert in Heddal, monumentaler, prachtvoller Abschluss der Stabkirchenreise. Fahrt nach Oslo und Abfahrt mit Schiff, Übernachtung auf dem Schiff.
12. Tag Rückfahrt
Morgens erreichen Sie Kiel. Rückfahrt.

  • Taxi-Service
  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus
  • 9 x Übernachtung/Halbpension
  • 2 x Fährüberfahrt in 2-Bettkabinen innen
  • (bei EZ Einzelkabinen innen) mit DU/WC
  • 2 x Frühstück/Abendessen an Bord
  • 8 x Fährüberfahrt auf den Fjorden
  • örtliche Führungen in Oslo und Bergen
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Dr. Christoph Ulmer, Kunsthistoriker

Stornostaffel A

28.07.2024 - 08.08.2024 | 12 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer pro Person
    ausgebucht
    2980 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    3660 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Aufpreis für Doppelkabine außen
    80 €

4* Best Western Kronberg in Hannover für 1 Nacht
Fähre Color Line für 1 Nacht
4* Thon Europa in Oslo für 1 Nacht
3* First Breiseth in Lillehammer für 1 Nacht
4* Union in Geiranger für 1 Nacht
3* Eikum in Hafslo für 2 Nächte
4* Thon Rosenkrantz in Bergen für 2 Nächte
3* Straand in Vrådal für 1 Nacht
Fähre Color Line für 1 Nacht

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk