Panoramawandern am Comer See - Wanderreise - 6 Tage

Heideker
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
2 Termine
26.04.2024 - 01.05.2024
Preis:
ab 1050 € p.P.

Die "Perle“ unter den oberitalienischen Seen ist der "Lario“, wie der Comer See von den Einheimischen genannt wird. Nirgendwo sonst ist die Szenerie so kontrastreich, liegen üppige subtropische Vegetation und steile, schneebedeckte Gipfel so nah beieinander. Sie wandern auf teils bequemen, teils anspruchsvollen historischen Pfaden mit herrlichem Ausblick. Treppauf – treppab führen sie zu den schönsten Aussichtspunkten.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Faszinierende Alpenlandschaft mit mediterranem Flair
  • Einmalige Ausblicke weit über den See
  • Sentiero del Viandante und Antica Strada Regina

1. Tag Anreise nach Colico
Fahrt durch das Rheintal nach Chur. Geführter Altstadtrundgang und Gelegenheit zum Mittagessen. Weiterfahrt an den Comer See.

2. Tag Von San Martino nach Lierna
Bahnfahrt nach Abbadia Lariana. An der Ruine San Martino beginnt der Sentiero del Viandante. Aufstieg über Borbino durch Obstgärten und über einen alten Saumpfad zur Kirche San Giorgio. Weiter auf einem ehemaligen Karrenweg durch die tiefe Meriaschlucht und hinauf nach Sonvico. Über Terrassen mit prächtigem Fernblick hinunter an den See nach Lierna. (ca. 5 Std, ca. 11 km, ca. 500 m auf/ab)

3. Tag Antica Strada Regina
Fahrt nach Rezzonico. Wanderung durch kleine Dörfer, immer mit Blick auf den See. Steiler Aufstieg über die historische "Antica Strada Regina“, einen alten Pilgerpfad. Über Niobello weiter nach Menaggio. Spaziergang über die Promenade und freie Zeit in der Altstadt. Rückfahrt mit dem Schiff. (ca. 3 Std., ca. 10 km, ca. 300 m auf/ab)

4. Tag Von Varenna nach Dervio
Bahnfahrt nach Varenna. Spaziergang nach Fiumelatte, zur Quelle des kürzesten Flusses Italiens. Aufstieg zur alten Festung von Vezio mit grandiosem Rundumblick. Weiter über Perledo und durch Wein- und Olivenkulturen sowie den "Hexenwald“ nach Bellano. (ca. 3,5 Std., ca. 14 km, ca. 300 m auf/ab). Aufenthalt. Weiterwanderung zur Wallfahrtskirche von Lezzeno und über Saumpfade mehrfach auf und ab und hinunter nach Dervio (ca. 2 Std., ca. 200 m auf/ab). Rückfahrt mit dem Zug.

5. Tag Von Dervio nach Colico
Bahnfahrt nach Dervio. Leichter Aufstieg durch den Borgo, dann abwärts nach Castello Plinio mit der Festungsanlage direkt am Wasser. Zunächst leichter, später steilerer Aufstieg oberhalb von Dorio mit herrlichen Ausblicken. Durch Kastanienwälder zum Aussichtspunkt hinauf und Abstieg an der Flanke des Monte Legnone entlang zurück nach Colico. (ca. 5,5 Std., ca. 14 km, ca. 600 m auf/ab)

6. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • Transfers vor Ort lt. Programm

  • 5 x Übernachtung/Halbpension

  • 1 x Schifffahrt

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Hatto Weber

Stornostaffel A

Wählen Sie Ihren Termin
April 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
6789101112
Oktober 2024
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
6 Tage
26.04.2024 - 01.05.2024 | 6 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer pro Person
    1050 €
    Zur Buchung
  • Einzelzimmer
    1095 €
    Zur Buchung

Sie wohnen im 3-Sterne-Hotel Risi in Colico in herrlicher Lage am Nordufer des Comer Sees, etwa 200 Meter vom Ortszentrum entfernt. Die modern ausgestatteten Zimmer mit Klimaanlage befinden sich in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Das Hotel verfügt über eine Sauna und Ihnen steht ein Wellnesscenter zur Entspannung zur Verfügung. WLAN nutzen Sie in den öffentlichen Hotelbereichen kostenlos. Im Restaurant genießen Sie traditionelle italienische Gerichte. 

Anforderung: mittelschwer bis schwer, hohe Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich

Wegbeschaffenheit: Waldwege, teils steinig, Karrenwege, Saumpfade und teils steile Bergpfade

Gehzeiten: 3 - 5,5 Stunden

Höhenunterschiede: 200 - 600 m auf/ab

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk