Thüringer Bachwochen - Musikreise - 4 Tage

Heideker
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.04.2023 - 17.04.2023
Preis:
ab 955 € p.P.

Im vergangenen Jahr wurde unsere Reise zur den Thüringer Bachwochen so begeistert aufgenommen, dass wir Sie auch dieses Jahr wieder im Programm haben. Aber mit anderen Konzertorten, neuen Besichtigungspunkten und Hotelstandort. Also eine Reise für Neueinsteiger ebenso wie für die Fans vom letzten Jahr. Es erwarten Sie wieder hochkarätige Konzerte an sehr stimmungsvollen Orten und ein sehr familiäres Festival für die Freunde Alter Musik.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Konzert mit L`Arpeggiata (Christina Pluhar) in der Oper Erfurt
  • Mit dem Star-Countertenor Valer Sabadus
  • Bach-Konzert mit der Akademie für Alte Musik

1. Tag Anreise und Wartburg
Fahrt nach Eisenach. Am Nachmittag zum Auftakt Führung auf der Wartburg. Vor der Kulisse des Thüringer Waldes erhebt sie sich majestätisch auf der Bergkuppe. Historie und Mythen überlappen sich hier: vom mildtätigen Wirken der heiligen Elisabeth über den legendären Sängerwettstreit bis hin zur Übersetzer-Stube des Junker Jörg. Abends beziehen Sie Ihre Zimmer im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel Kaiserhof in Eisenach. Im Restaurant nahe des Hotels klingt der Tag bei einem inkludierten 3-Gang-Menü aus.

2. Tag Gotha und L`Arpeggiata-Konzert
Heute fahren Sie ins nahe gelegene Gotha zu einem Juwel unter den Museen Thüringens: dem Herzoglichen Museum. Herr Rauser führt Sie durch die bedeutenden Sammlungen: die Gemäldesammlung mit Werken von Cranach und dem "Gothaer Liebespaar“, die exquisite Asienabteilung und eine der ältesten ägyptischen Sammlungen Europas. Am Abend erleben Sie im Theater Erfurt das Konzert "Himmelsmusik“ mit dem Ensemble L`Arpeggiata (Leitung: Christina Pluhar) und dem Countertenor Valer Sabadus. Zur Aufführung kommen u.a. Werke von Bach und Schütz.

3. Tag Weimar mit Konzert
Mit Weimar besuchen Sie eine der Wirkungsstätten von Johann Sebastian Bach. Zunächst war er als Violinist und Lakai in der Privatkapelle am Hofe zu Weimar angestellt. Von 1708-1717 stieg er dann zum Konzertmeister auf. Doch die Zeit in Weimar endete für Bach im Gefängnis! Warum, erzählt Ihnen Herr Rauser während der Stadtführung, die natürlich auch das klassische Weimer Schillers und Goethes in den Blick nimmt. Am Nachmittag erleben Sie um 15:00 Uhr in der berühmten Herderkirche (hier wurde Bachs Sohn Carl Philipp Emanuel Bach getauft) ein Konzert mit Werken von J.S. Bach, C.P.E. Bach und Goldberg. Vor dem großartigen Cranach-Altar musiziert das Ensemble Akademie für Alte Musik. Abends sind Sie wieder in Eisenach zum gemeinsamen Abschluss-Abendessen in einem Restaurant nahe des Hotels.

4. Tag Bachhaus Eisenach, Heimreise
Am Vormittag Führung im Bachhaus Eisenach. Bei einem kleinen Konzert werden die historischen Tasteninstrumente vorgestellt. Anschließend Führung durch die Sammlung und die historischen Innenräume. Im Anschluss an die Führung haben Sie noch etwas Zeit, um sich individuell im Museum umzusehen. Dann treten Sie die Heimreise an.

  • Taxi Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 3 x Übernachtung/Frühstück im 4-Sterne-Hotel

  • Tourismusförderabgabe Eisenach

  • 2 x Abendessen im Restaurant

  • 1 x Konzertkarte "L`Arpeggiata" (Kat. 2)

  • 1 x Konzertkarte "Akademie für Alte Musik" (Kat. 1)

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Audio-Führungssystem

Ihre Reiseleitung: Johannes Rauser M.A., Kunsthistoriker

Stornosstaffel B

14.04.2023 - 17.04.2023 | 4 Tage
Unterkunft laut Beschreibung
  • Doppelzimmer pro Person
    955 €
    Zur Buchung
  • Einzelzimmer
    995 €
    Zur Buchung

Das traditionsreiche 4-Sterne-Hotel Kaiserhof liegt zentral im Herzen von Eisenach direkt am Nicolaitor. Das Hotel verfügt über 64 Zimmer und vereint eine 100-jährige Tradition mit modern renovierter Ausstattung und freundlichem Service. Kostenfreier Internetzugang (W-LAN). www.kaiserhof-eisenach.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk