Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Künstlerhäuser - 3 Tage

Murnau, Münterhaus (Detail), Foto: Andreas Sprachmann
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRDEKUE
Termin:
07.09.2018 - 09.09.2018
Preis:
ab 599 € pro Person

IM BAYERISCHEN SEENLAND

In Murnau Kandinsky und Gabriele Münter, Franz Marc in Kochel am See. Am Walchensee Lovis Corinth, Tegernsee mit “Simplicissimus” und zum Ausklang Ammersee…

Reiseleitung: Mirja Kinzler, Kunsthistorikerin M.A.

1. TAG: MÜNTER, KANDINSKY & FRANZ MARC
Anreise nach Murnau am Staffelsee (270 km). Gabriele Münter und Wassily Kandinsky verbrachten hier in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg erfüllte Sommermonate. Das idyllisch oberhalb des alten Marktstädtchens gelegene „Russenhaus“ ist heute exklusiv für uns geöffnet - mit der von Kandinsky bemalten Treppe und seinen bunt bemalten Möbelstücken erzählt es ebenso von dem berühmten Künstlerpaar Kandinsky und Gabriele Münter wie vom „Blauen Reiter“. Franz Marc lockt uns nach Kochel am See. Im zauberhaft gelegenen Museum mit wechselnden Präsentationen entdecken wir Meisterwerke von Kandinsky, Macke, Münter und Franz Marc. Ein Spaziergang führt zum Grab des Künstlers auf dem Kirchhof. Zwei Übernachtungen in Kochel am See.

2. TAG: THOMA, CORINTH & GULBRANSSON
In Ohlstadt begegnen wir zunächst Friedrich August von Kaulbach. Anschließend folgen wir am Walchensee den Spuren des Malerprofessors Lovis Corinth und des Stifters Friedhelm Oriwol. Olaf Gulbransson erntete als Karikaturist der legendären Münchner Satire-Zeitung „Simplicissimus“ internationalen Ruhm und galt als einer der scharfsichtigsten Porträtisten seiner Zeit. 1929 ließ er sich in Tegernsee nieder. Neben der ständigen Sammlung im Gulbransson-Museum besuchen wir die dem österreichischen Karikaturisten Paul Flora gewidmete Sonderausstellung. In der Tuften begegnen wir dem Dichter und Simplicissimus-Kollegen Ludwig Thoma. Auch Hedwig Courths-Maler, Ludwig Ganghofer und Joseph Karl Stieler hinterließen Spuren am Tegernsee. Mit dem Schiff setzen wir über nach Rottach-Egern, wo wir den Tag mit einem Spaziergang zum Friedhof ausklingen lassen (150 km).

3. TAG: ORFF, FRITZWINTER & CAMPENDONCK
Auch der Ammersee war eine bei den Künstlern der frühen Moderne gesuchte “Sommerfrische” – Bert Brecht, Carl Orff und später Fritz Winter kamen gerne hierher. Wir besuchen das Künstlerhaus Gasteiger mit seinem schönen Garten, das Carl Orff-Museum und werfen (nach Möglichkeit) einen Blick in das einstige Atelier von Fritz Winter. Im neu gestalteten Stadtmuseum in Penzberg begegnen wir Heinrich Campendonk, dem jüngsten Vertreter des „Blauen Reiter“ (300 km).

Im Reisepreis enthalten:
• Klimatisierter 4-Sterne-Komfortreisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• 2 Übernachtungen mit Halbpension
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Schifffahrt
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 25 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Künstlerhäuser - KunstReise

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    599 €
  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
    671 €
  • Einzelzimmer
    647 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung INLAND
    19 €

Künstlerhäuser - KunstReise

Hotel Alpenhof Postillion *** in Kochel am See

Das Hotel befindet sich im Ortskern von Kochel am See. Die Zimmer verfügen über die übliche Komfortausstattung.

www.alpenhofpostillion.com