Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Paris & London - 4 Tage

Edgar Degas, Danseuses au bouquet, Musée d’Orsay Foto: RMN/Hervé Lewandowski
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRFRPAL
Termin:
07.12.2017 - 10.12.2017
Preis:
ab 1190 € pro Person

Degas, Monet & «Impressionisten » in der Tate

Im TGV nach Paris, mit dem Eurostar wie im Flug nach London – «Degas – Danse, Dessin» im Musée d’Orsay und « Impressionists in London« in der Tate Britain…

Reiseleitung: Dr. Rita Täuber, Kunsthistorikerin

1. Tag: Im TGV zum Pompidou
Mit dem TGV reisen wir nach Paris. Auf einem ersten Spaziergang entdecken wir das Marais, eines der ursprünglichsten Viertel im Herzen von Paris, mit der Place de Voges und dem in den 1970er Jahren von Renzo Piano konzipierten Centre Pompidou, der „Kunstmaschine im Bauch von Paris“, von deren Dachterrasse man ein überwältigendes Panorama der Seinemetropole bis zum Eiffelturm genießt. Beim gemeinsamen Abendessen in einem Bistro lassen wir den Tag ausklingen. Drei Übernachtungen in Paris.

2. Tag: Seerosen & „Degas, Danse, Dessin“
Zum Auftakt Claude Monet - in den berühmten ovalen Sälen der Orangerie bewundern wir seine monumentalen Seerosengemälde. Im Musée d‘Orsay erwartet uns anschließend die Ausstellung „Degas, Danse, Dessin.“ Anlässlich seines hundertsten Todestages erweist das Musée d'Orsay Edgar Degas (1834-1917) eine Hommage mit einer Ausstellung, deren Leitfa-den ein unbekanntes Werk des Schriftstellers, Dichters und Denkers Paul Valéry (1871-1945) ist. Die wichtigsten, in Degas Danse Dessin behandelten Themen werden beleuchtet, indem Textauszüge von Valéry mit grafischen Werken, Gemälden und Skulpturen von Degas kom-biniert werden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Mit dem Eurostar in die Tate
Monet, Tissot und Pissarro – die französischen Impressionisten locken uns heute im Eurostar nach London. Tate Britain widmet den nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 aus Frankreich über den Kanal Geflohenen eine eigene Ausstellung, die anschaulich macht, wie Künstler wie Monet oder Pissarro einerseits auf die britische Kunstszene ausstrahlten. Ande-rerseits entdeckt sie den Einfluss der spezifischen „british culture“ auf das Werk der großen Impressionisten. Nach dem Besuch der Ausstellung bleibt etwas Zeit für einen Bummel durch London City, bevor es am späten Nachmittag mit dem Eurostar zurückgeht nach Paris.


4. Tag: Louvre & TGV
Dürer, Rubens, Raffael und Leonardo – der Louvre gleicht einer Schatztruhe Alter Meister. Mit einem Rundgang durch die weltberühmte Sammlung der französischen Könige lassen wir die Reise ausklingen. Nachmittags Rückreise mit dem TGV nach Stuttgart.
 

Im Reisepreis enthalten:
• Bahnfahrt 2. Klasse TGV
• Bahnfahrt 2. Klasse Eurostar
• Metrofahrten
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 60)
• 3 Übernachtungen mit Frühstück
• Abendessen am Anreisetag
• Zimmer mit Bad/Dusche,WC
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 28 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Paris und London - KunstReise

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1190 €
  • Einzelzimmer
    1382 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung EUROPA
    22 €

Paris und London - KunstReise

Hotel Ibis Styles *** in Paris

Das Hotel befindet sich 450 Meter vom Gare de l’Est entfernt, an der Metrostation Chateau Landon. Die Zimmer verfügen über die übliche Komfortausstattung.

www.accorhotels.com