Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

Terra Etrusca - 6 Tage

Kopf einer Terrakottastatue des Gottes Hermes,© Museo Nazionale Etrusco di Villa Giulia, Rom
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KRITTER
Termin:
13.10.2018 - 18.10.2018
Preis:
ab 1598 € pro Person

ETRUSKER, MONTALCINO & NIKI DE SAINT PHALLE

Auf den Spuren der Etrusker durch die südliche Toskana und das nördliche Latium. Wein, Oliven und die Tarotgärten von Niki de Saint-Phalle…

Reiseleitung: Dr. Alexandra Stalinski, Archäologin

1. TAG: FLUGANREISE & CERVETERI
Linienflug von Stuttgart nach Rom mit Lufthansa. Auf dem Weg in die Maremma machen wir Halt in Cerveteri, wo wir die Banditaccia-Nekropole, den Friedhof des etruskischen Caere, besuchen. Die Anlage gehört zu den ausgedehntesten ihrer Art in Etrurien und umfasst Gräber vom 9. vorchristlichen Jahrhundert bis in hellenistisch-römische Zeit (200 km). Fünf Übernachtungen in Castiglione della Pescaia.

2. TAG: VULCI & NIKI DE SAINT PHALLE
Vulci gehörte zum legendären Zwölfstädtebund der Etrusker und beeindruckt mit der Brücke „Ponte del Diavolo“, die sich majestätisch über den Fluss Fiora spannt. Nach einer Kostprobe nativen Olivenöls und einer anschließenden Merenda entdecken wir auch in den Giardini dei Tarochi, dem auf den Tarotkarten basierenden Skulpturengarten von Niki de Saint Phalle in Capalbio, die Spuren der Etrusker (190 km).

3. TAG: MONTALCINO & MONTE AMIATA
Auf ins Stammland der Etrusker! Leben in Murlo die letzten ihrer Nachfahren? In Montalcino genießen wir bei ländlicher Kost einen der besten Rotweine der Toskana. Am Monte Amiata, dem „heiligen Berg“ der Etrusker, erwartet uns die von Langobarden gegründete Abtei S. Salvatore mit eindrucksvollen Kapitellen in der Krypta (230 km).

4. TAG: ROSELLE & POPULONIA
In Populonia, am Golf von Baratti gelegen, besuchen wir die Nekropole mit eindrucksvollen Hügelgräbern und die Akropolis des durch Verhüttung der auf Elba abgebauten Eisenerze wohlhabend gewordenen etruskischen Pupluna. Das am Rand der Maremma gelegene Roselle beeindruckt durch aufeinanderfolgende Siedlungsschichten. Unsere besondere Aufmerksamkeit verdienen die etruskische Stadtmauer und die Überreste etruskischer Häuser aus archaischer Zeit (190 km).

5. TAG: TARQUINIA & SATURNIA
Das etruskische Tarchna war einst das unumstrittene Zentrum Etruriens. Eindrucksvollstes Zeugnis der künstlerischen Produktion sind die spätarchaischen Wandmalereien aus den Kammergräbern der Nekropolen, die wir teilweise am ursprünglichen Ort, teilweise im Museum bewundern können. Besondere Kennzeichen der Malereien sind ihr erzählerischer Charakter und der intensive Farbton. Zu den beachtenswerten Objekten des Nationalmuseums zählt das Pferdegespann vom Giebel der Ara della Regina, einer der größten Tempelanlagen Etruriens. Saturnia gilt als eine der ältesten Städte Etruriens und ist heute auf Grund seiner Sinterbecken ein begehrtes Thermalbad (250 km).

6. TAG: SOVANA & LAGO DI BOLSENA
Das malerisch auf einem Tuffsteinfelsen gelegenen Sovana ist die Heimat des Kardinals Hildebrand, als Papst Gregor VII. Gegenspieler Kaiser Heinrichs IV. im Investiturstreit. Das antike Suana beeindruckt durch seine Grabanlagen, unter denen die Tomba Ildebranda besondere Beachtung verdient. Die Mittagspause verbringen wir am Lago di Bolsena. Anschließend Transfer zum Flughafen (300 km). Linienflug mit Lufthansa nach Stuttgart.

Im Reisepreis enthalten
• Flug ab/bis Stuttgart
• klimatisierter Reisebus
• Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe Internet Seite Taxi-Service oder im Katalog Seite 154)
• 5 Übernachtungen mit Frühstück
• Zimmer mit Bad/Dusche, WC
• 3 Abendessen
• 2 Mittagessen/Merenda
• Olivenölprobe
• Reiseleitung und Führungen
• Eintrittsgelder
Teilnehmerzahl: min.15, max. 28 Personen
siehe Reisebedingungen Ziffer 8

Terra Etrusca

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1598 €
  • Einzelzimmer
    1730 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Premium-Versicherung EUROPA
    34 €

Terra Etrusca

Hotel Riva del Sole **** in Castiglione della Pescaia

Das Hotel befindet sich in ruhiger Strandlage, umgeben von einem Pinienhain. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet. Den Gästen stehen eine Wellnessoase und ein Privatstrand zur Verfügung.

de.rivadelsole.it