Danzig & Masuren - 12 Tage

Foto: Shutterstock
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.08.2024 - 19.08.2024
Preis:
ab 2750 € p.P.

von der Danziger Bucht zur Johannisburger Heide

Durch die Kaschubische Schweiz entlang der pommerschen Küste nach Danzig und zur Masurischen Seenplatte – die Danziger Altstadt erzählt von Bürgerstolz und Macht der Hanse, aber auch von den Tagen der Solidarnosc-Bewegung in den 1980er Jahren. Majestätische Festungen wie die Marienburg, ein Meisterwerk der Hochgotik, oder Allenstein sicherten einst die Herrschaft im Land der Deutschordensritter. Masuren - der Name klingt nach Wald und Wiesen, der glitzernden Wasseroberfläche stiller Seen und grenzenloser Weite – gilt aus Naturjuwel im polnischen Norden und erzählt ostpreußische Geschichten.

Reiseleitung: Prof. Dr. Eva Keblowski

 

1. Tag: Anreise nach Pommern
Anreise über Leipzig und Berlin nach Szczecin (Stettin). Übernachtung in Stettin (790 km).

2. Tag: Stettin und Bismarck in Varzin
Morgens erwartet uns eine kleine Rundfahrt in Stettin. Wir sehen das Schloss der Pommerschen Herzöge und die Hakenterassen. Anschließend fahren wir durch die malerische Pommersche Landschaft nach Warcino (Varzin) zum ehemaligen Gut des Kanzlers Bismarck und weiter über die Kaschubische Schweiz nach Gdansk (Danzig). Drei Übernachtungen in Danzig (380 km).

3. Tag: Danzig und Oliva
Vormittags ein Stadtrundgang durch die Danziger Altstadt. Die Rechtsstadt liegt am Anfang unseres Spaziergangs. Das Goldene Tor eröffnet den alten Königsweg und führt uns entlang der Langen Gasse zum Langen Markt mit dem Rathaus und dem Artushof und weiter zum Alten Hafen mit dem Krahnentor. Nach dem Besuch in der Marienkirche schlendern wir durch die malerische Frauengasse mit ihren Bernsteinläden. Nach der Mittagspause fahren wir mit dem Schiff durch den Alten und Neuen Danziger Hafen nach Soppot. Anschließend besuchen wir die Zisterzienserabtei Oliva mit ihren schönen barocken Parkanlagen.

4. Tag: Die Burgen des Deutschen Ordens
Morgens besichtigen wir Kwidzyn (Marienwerder) mit der restaurierten einstigen Kathedrale und der Bischofsburg. Anschließend fahren wir durch das alte Deutschritterland, vorbei an alten Burgen und Städten des Ordens wie Grudziadz (Graudenz) und Gniew (Mewe), nach Pelplin. Das abseits der großen Straßen liegende Zisterzienserkloster bezaubert uns durch die Eleganz seiner Architektur (230 km).

5. Tag: Marienburg und der Elbinger Kanal
Heute fahren wir durch die malerische Niederung der Weichsel nach Malbork (Marienburg). Wir besuchen die mächtigste Burg des Deutschen Ordens mit dem eleganten Hochmeisterpalast. Anschließend erwartet uns eine spannende Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal nach Elblag (Elbing). Am späten Nachmittag erreichen wir das ehemalige Gut Wilhelms II. in Kadyny (Kadinen, 110 km). Übernachtung in Kadinen.

6. Tag: Frauenburg und Heilsberg
In der malerisch über dem Frischen Haff gelegenen Kirchenburg in Frombork (Frauenburg) lebte einst Nikolaus Kopernikus als Chorherr des Ermländischen Kapitels. Hier entstanden seine bahnbrechenden Werke. Die Frauenburger Kirche gilt als eine der schönsten Sakralbauten der Backsteingotik. Nach einer Mittagspause in Lidzbark Warminski (Heilsberg) besichtigen wir die elegante Residenz der Ermländischen Bischöfe. Weiter führt uns der Weg in das Hügelland der Masuren. Vier Übernachtungen in Sensburg (200 km).

7. Tag: Heilige Linde, Stauffenberg und der „20. Juli“
Nach den zahlreichen Meisterwerken der Hochgotik erwartet uns am heutigen Vormittag die barocke Wallfahrtskirche in Swieta Lipka (Heilige Linde). Anschließend besuchen wir die Gedenkstätte des Stauffenbergschen Hitlerattentats in der „Wolfsschanze“. Nach der Mittagspause in Ketrzyn (Rastenburg) fahren wir nach Sztynort (Steinort) zum einstigen Besitz von Heinz von Lehndorff, dessen Teilnahme am „20.Juli“ Marion von Dönhoff eindrucksvoll beschrieben hat.

8. Tag: Johannisburger Heide
Heute verbringen wir den Tag in der Johannisburger Heide, dem größten Waldgebiet von Masuren mit einer einmaligen Flora und Fauna. Wir sehen das Geburtshaus des Schriftstellers Ernst Wichert und fahren mit Stocherkähnen auf dem malerischen Fluss Krutynia.

9. Tag: Ein Tag in Nikolaiken
Nach einem Rundgang durch Nikolaiken erwartet uns eine entspannte Schifffahrt über mehrere malerische Kanäle und Schleusen nach Nida-Ruciane. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

10. Tag: Allenstein und Thorn
Heute nehmen wir Abschied von den Masuren und fahren nach Olsztyn (Allenstein). Bei einem Rundgang durch die Altstadt sehen wir die Jakobikirche und das Schloss des Ermländischen Kapitels, den einstigen Wohnsitz von Nikolaus Kopernikus. Am Nachmittag erreichen wir Torun (Thorn), die älteste Stadt des Deutschen Ordens. Die mächtigen Kirchen St. Johannes und St. Marien punkten mit prächtiger Ausstattung. Wir sehen den Marktplatz mit dem schönen Rathaus und das Geburtshaus von Kopernikus (270 km). Übernachtung in Thorn.

11. Tag: Gnesen und Posen
In Gniezno (Gnesen) erwartet uns die Kathedrale mit der romanischen Adalberttür. Den Nachmittag verbringen wir in der einstigen westpreußischen Hauptstadt Posen (Poznan). Wir besuchen die Dominsel und bummeln durch die Altstadt zum Markt (155 km). Übernachtung in Posen.

12. Tag: Rückreise nach Stuttgart
Rückreise über Leipzig und Nürnberg nach Stuttgart (900 km).

Im Reisepreis enthalten:

  • Fahrt im 4-Sterne-Konfortreisebus
  • Taxiservice (evtl. Aufpreise siehe hier)
  • 11 Übernachtungen mit Halbpension
  • Reiseleitung und Führungen
  • Eintrittsgelder
  • Schifffahrten
  • Audio- Führungsanlage

Teilnehmerzahl: min. 15, max. 28 Personen
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten. Stornostaffel A

Bitte beachten Sie unseren Mobilitätshinweis.

08.08.2024 - 19.08.2024 | 12 Tage
Danzig und Masuren: Hotels
Details
  • Einzelzimmer
    3170 €
    Zur Buchung
  • Doppelzimmer pro Person
    2750 €
    Zur Buchung
Danzig und Masuren: Hotels

Stettin - Hotel Grand Focus ****

Danzig - Holiday Inn Hotel ****

Kadinien - Hotel Srebrny Dzwon ***s

Sensburg - Hotel Panoramic Oscar ***

Thorn - Mercure Hotel ****

Posen - Hotel Andersia ****

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk