Information & Buchung
0711 - 13 96 50
 

München - 1 Tag

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KTDESHE
Termin:
27.06.2020 - 27.06.2020
Preis:
ab 111 € pro Person

Sheela Gowda & Sammlung Görtz

Sheela Gowda (*1957 in Bhadravati, Indien) verwendet gerne landesspezifische Materialien, die aufgrund ihrer Beschaffenheit, ihrer Farbe oder ihres Geruchs eine narrative Atmosphäre erzeugen und zugleich metaphorische Kraft entfalten. Der künstlerische Einsatz von Kuhdung, Kumkum-Pulver, Weihrauch, Kokosfasern, aber auch Haaren, Nadeln oder Fäden verbindet Konnotationen von Alltagsgebrauch mit einer poetischen Aufladung und bezieht sich für die Künstlerin auf das städtische wie ländliche Leben in Indien. Bevor Sheela Gowda sich in den 1990er Jahren Skulpturen und Installationen in minimalistischer Formensprache zuwandte, arbeitete sie mit Ölmalerei, in der ihre späteren Themen bereits angelegt waren. Das Alltagsleben der indischen Mittelschicht, Konflikte von Frauen im Arbeits- wie privaten Leben sowie über die Medien vermittelte Bilder politischer und sozialer Spannungen wurden schon früh Gegenstand ihrer gesellschaftskritischen Beschäftigung. Die exklusive Sammlung Goetz in München gehört zu den international bedeutendsten Privatsammlungen von Kunst aus den 1960er Jahren bis heute. Das von einem parkähnlichen Anwesen umgebene Ausstellungsgebäude entwarfen die renommierten Architekten Herzog & de Meuron.

 

Reiseleitung: Mirja Kinzler, Kunsthistorikerin M.A.

Abfahrt: Stuttgart-Jägerstraße 07.30 Uhr, Rückkehr gegen 20.00 Uhr

Abfahrt: Pforzheim, Güterstraße Busspur gegenüber Landratsamt 6.30 Uhr

- Busfahrt

- Reiseleitung

- Eintritte

- VVS

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
 

27.06.2020 - 27.06.2020 | 1 Tag

Tagesfahrt

  • Preis pro Person
    111 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk